GÖTTINNENZYKLUS – Priesterin, Heilerin, Schöpferin

urfrauen

Beim Göttinnenzyklus tauchen wir tief in das Alte Tempelwissen aus Isiskult und Avalon ein und in den Initiationsweg von Maria Magdalena, Brigid, Dana und anderen Göttinnen, die einen Alten Pfad in Europa hinterlassen haben, viele Mythen und Wahrheiten… wir erwecken die Priesterin, Heilerin und Schöpferin in uns, um das alte Frauenwissen in Würde und Achtsamkeit weitergeben zu können. Die Aspekte der Göttinnen-3Heit mit ihren „vergessenen Schwestern“ 4 & 5… damit steigen wir auf in die neue Dimension, raus aus dem alten Muster und folgen den 7 Drachenpunkten zu den 7 Urfrauen zum Ursprung. Als 8.Abschlußzirkel gibt es eine keltische Schwitzhütte & Intitiationsritual.

INFOTREFFEN ONLINE: 16./23./30.9. jeweils 20-21h auf ZOOM Anmeldung BITTE per Mail lara@urfrau.at

INHALT der Ausbildung:
ENERGIEARBEIT
Einzelheilung, Gruppenheilung, Fernheilung, Soundhealing, Pendel, Screening
RITUALARBEIT
Rituelles Drama, Zaubersprüche, Schutzmagie, Zeremonien, Jahresradfeste
SEXUALARBEIT
Tantrische Körperübungen, Manifestationsübungen, Heilige Sexualmagie, Archetypen
RUNENARBEIT
Runenyoga, Orakeln, Heilen & Schützen, Heilige Geometrie, Sigyllenarbeit
ERDHEILUNG
Heilzeremonien i d Natur, Kraftplatzforschung, DragonDance, Pflanzendevas
HEILKRÄUTERARBEIT
Verarbeiten von Heilsalbe, Flugsalbe, Aphrodisiaka und magischem Trunk
HEILIGE GEOMETRIE
Pentagramm, Hagaldom, Merkaba, Drachenpfad, Jahresrad, Geburtszyklus

KELTISCHE SCHWITZHÜTTE = ABSCHLUSSZIRKEL
Theorie, Hintergrund, Praxis, Aufbau, Heilzeremonie

ACHTUNG: Dieser Ausbildungszyklus ist aufbauend auf den HEXENZIRKEL und kann nicht als Einstiegsaubildung genutzt werden. Es ist das PRAXISJAHR nach dem Hexenzirkel.

Wir arbeiten u.a. mit den Göttinnenarchetypen und werden ev. auch auf Kraftplätzen wirken.

TEILNEHMERZAHL: ab 8 Frauen (max 13)
Anmeldung unter: lara@urfrau.at

START: Sobald 8 Frauen angemeldet sind…

DAUER: 8 Zirkel / jeden 2.Monat 1 TAG / 10-19h
ORT: STMK

Bild oben: © Emily Balivet / http://www.emilybalivet.com

 

HEXENZIRKEL – Ausbildungszyklus für Frauen

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst. Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich…
So tritt ein Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

hexenzirkel2017_2

INFOTREFFEN ONLINE: 21.10. / 28.10. / 4.11. / 11.11. / 18.11. / 25.11. jeweils 19-20h auf ZOOM
Anmeldung BITTE per Mail
lara@urfrau.at

INFOTREFFEN LIVE ab Oktober – Termine folgen noch!

Viel Spaß mit meinem INFO Video (Grundinfos sind aktuell, Details über Termine sind vom letzen Jahr und werden bei den Infotreffen von mir persönlich aktualisiert):

2021 startet der 12.Frauenausbildungskreis dieser Art –
der URFRAU Hexenzirkel!

Ein Ausbildungszyklus für Frauen, die in ihre Kraft kommen wollen.
Ein Basiskurs für das Alte Frauenwissen Europas, der jede Frau wieder in ihre Selbstbestimmtheit und gesunde Eigenmacht bringt. Ihr lernt, eure Kräfte und Magie wieder konstruktiv und positiv zu nutzen.
Der Zyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Der Zirkel beginnt, wenn sich 13 Frauen fix angemeldet haben und der Kreis geschlossen ist (begrenzte Teilnehmerzahl), auf einem feinen Seminarplatz zwischen Wien und Graz, mit Feuerstelle und Naturzugang.

Inhaltlich geht es ums alte, europäische Frauenwissen, Hexen- und Göttinnenrituale, Frauenheilkunde, TEM, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Ritualmagie, Kraftplatz- und Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie. Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer „Höhle“ heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte. Sie war Ärztin, Heilerin, Seherin, Hebamme, Sterbebegleiterin uvm in der Gesellschaft.
Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…
In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Heute brauchen wir mehr denn je wieder die heilsamen Frauenkreise, wo sich Frauen jeden Alters monatlich austauschen und stärken, Liebe und Dankbarkeit für diese Welt, unsere wundervollen Partner und Kinder manifestieren und mutig in die Versöhnung mit den alten Wunden gehen.

Alles zu Kosten, Lokation, Inhalt usw erfährt ihr direkt bei meinen Infotreffen! BITTE das INTRO Video als Vorinformation ansehen!

Bild oben ©HeatherShirin – Vielen Dank für die geniale Artwork! 
HeatherShirin.com

HEXENZIRKEL – Ausbildungszyklus für Frauen

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst. Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich…
So tritt ein Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

hexenzirkel2017_2

INFOTREFFEN ONLINE: 16./23./30.9. jeweils 19-20h auf ZOOM Anmeldung BITTE per Mail lara@urfrau.at

INFOTREFFEN LIVE ab Oktober – Termine folgen noch!

Viel Spaß mit meinem INFO Video (Grundinfos sind aktuell, Details über Termine sind vom letzen Jahr und werden bei den Infotreffen von mir persönlich aktualisiert):

2021 startet der 12.Frauenausbildungskreis dieser Art –
der URFRAU Hexenzirkel!

Ein Ausbildungszyklus für Frauen, die in ihre Kraft kommen wollen.
Ein Basiskurs für das Alte Frauenwissen Europas, der jede Frau wieder in ihre Selbstbestimmtheit und gesunde Eigenmacht bringt. Ihr lernt, eure Kräfte und Magie wieder konstruktiv und positiv zu nutzen.
Der Zyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Der Zirkel beginnt, wenn sich 13 Frauen fix angemeldet haben und der Kreis geschlossen ist (begrenzte Teilnehmerzahl), auf einem feinen Seminarplatz zwischen Wien und Graz, mit Feuerstelle und Naturzugang.

Inhaltlich geht es ums alte, europäische Frauenwissen, Hexen- und Göttinnenrituale, Frauenheilkunde, TEM, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Ritualmagie, Kraftplatz- und Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie. Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer „Höhle“ heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte. Sie war Ärztin, Heilerin, Seherin, Hebamme, Sterbebegleiterin uvm in der Gesellschaft.
Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…
In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Heute brauchen wir mehr denn je wieder die heilsamen Frauenkreise, wo sich Frauen jeden Alters monatlich austauschen und stärken, Liebe und Dankbarkeit für diese Welt, unsere wundervollen Partner und Kinder manifestieren und mutig in die Versöhnung mit den alten Wunden gehen.

Alles zu Kosten, Lokation, Inhalt usw erfährt ihr direkt bei meinen Infotreffen! BITTE das INTRO Video als Vorinformation ansehen!

Bild oben ©HeatherShirin – Vielen Dank für die geniale Artwork! 
HeatherShirin.com

KRAFTPLATZAKTIVIERUNGEN „Irminsul“

„AM PFAD DER GÖTTIN“ durch den Winter – Die Rückkehr der Liebesgöttin & ihre KRAFTPLATZAKTIVIERUNG.
Nach den genialen Events von Mariazell, Untersberg, Grazer Schloßberg, Magdalensberg, Wildoner Höhle und „Am Himmel“ in Wien, fühle ich mich sehr geehrt und tief berührt, mit euch telepathisch verbunden durch die Wintermonate zu gehen und unsere Heilarbeit an uns und Mutter Erde im Stillen zu vollziehen: LIEBE, ZUVERSICHT, URVERTRAUEN, HEILIGE SEXUALITÄT, TRÄUME & VISIONEN, HEILUNG. Mit den Quintessenzen der 3 Kraftplätze in uns, Sakralchakra (Gebärmutter) – Herzchakra – Stirnchakra (3.Auge), können wir dabei ein „Ganz werden“ in uns wahrnehmen…wir verbinden alle großen Kraftplätze in einem imaginären Netz miteinander und aktivieren dieses neue Kraftfeld in uns und der Erde. Die von mir telepathisch geführte Meditation begleitet euch auf diese Heilreise. Laßt uns unsere Flügel ausbreiten und über die Berggipfel & weiten Täler unseres Alpenlandes gleiten, Kraft tanken in Erinnerung an die großen Ströme und Seen, Höhlen und Wälder unseres Ötscherreichs. „Da bin i her, da ghör i hin, do schmilzt des Eis von meiner Seel…“ (Fendrich „I am from Austria“) „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“

WANN & WO: 22.12. / 22.1. / 22.2. je 11:11h – GRATIS!

PROGRAMM:
„IRMINSUL“ Kraftbaum Meditation
für 11Min bis max 22Min
WIE: Geht bei euch zuhause hinaus in die Natur und sucht euch den kraftvollsten Baum im Wald = Irminsul, Yggdrasil. Verbindet euch mit diesem Urwesen, indem ihr euch an seine Wurzeln setzt oder ihn umarmt. Schließt eure Augen und verbindet euch mit mir und den Kraftplätzen der Göttin von diesem Jahr sowie mit der Göttin Maria Magdalena selbst: Mariazell, Untersberg, Grazer Schloßberg, Wildoner Höhle und „Am Himmel“ in Wien. Nutzt die Weisheit eures Kraftbaumes, um zu den Plätzen und zur Göttin zu reisen. Er wird sich mit den andern „Irminsul“ (Kraftbäumen) verbinden und ein Netz der Liebe aufspannen, wo Heilung für uns alle möglich ist. Jetzt könnt ihr all die Kraft manifestieren von Liebe, Zuversicht, Urvertrauen, Geheilte Sexualität, Dankbarkeit, Vergebung, Selbstheilung, etc…Zum Schluß verbindet euch noch mit einem großen Kraftplatz irgendwo in der Welt. Sendet Dankbarkeit und Liebe dorthin und spürt die Verbundenheit der Gruppe. Wer möchte, kann für diese 11 Minuten eine kleine Kerze anzünden und räuchern.

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG – Was ist das? Geomantisch gesehen sprechen wir dabei von einer Anbindung des Menschen an einen hochschwingenden Kraftplatz in der Natur. Wir wissen, daß Selbsheilung bei Lebewesen erst ab einer bestimmten Hochfrequenz aktiviert wird und wir damit Erkenntnisse erlangen, aber auch Prozesse oder Krankheiten heilen können. Wenn also der Mensch in Liebe und Achtung zur Natur und ihren Spirits kommt und Hilfe sucht, wird er Hilfe finden. So aktivieren wir in erster Linie uns selbt auf einem Kraftplatz, um dann in weiterer Folge etwas zurückzugeben, was der Platz braucht, va Dankbarkeit aber auch Segensgeschenke in Form von schönen Gedanken und Gesten. Manchmal kommt es aber auch vor, daß alte Kraftplätze durch viele, negative Gedankenmuster und Machtgier der Menschen stagniert sind und „schlummern“. Dann sprechen wir von einer Kraftplatzaktivierung, wo der Mensch die Aufgabe hat, diese Muster aufzulösen und den Platz vom menschlichen Leidensprogramm zu befreien. Laßt uns gemeinsam leuchten, tanzen, fliegen!

SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

Ich freu mich auf euch!

Fotokollage by Urfrau

KRAFTPLATZAKTIVIERUNGEN „Irminsul“

„AM PFAD DER GÖTTIN“ durch den Winter – Die Rückkehr der Liebesgöttin & ihre KRAFTPLATZAKTIVIERUNG.
Nach den genialen Events von Mariazell, Untersberg, Grazer Schloßberg, Magdalensberg, Wildoner Höhle und „Am Himmel“ in Wien, fühle ich mich sehr geehrt und tief berührt, mit euch telepathisch verbunden durch die Wintermonate zu gehen und unsere Heilarbeit an uns und Mutter Erde im Stillen zu vollziehen: LIEBE, ZUVERSICHT, URVERTRAUEN, HEILIGE SEXUALITÄT, TRÄUME & VISIONEN, HEILUNG. Mit den Quintessenzen der 3 Kraftplätze in uns, Sakralchakra (Gebärmutter) – Herzchakra – Stirnchakra (3.Auge), können wir dabei ein „Ganz werden“ in uns wahrnehmen…wir verbinden alle großen Kraftplätze in einem imaginären Netz miteinander und aktivieren dieses neue Kraftfeld in uns und der Erde. Die von mir telepathisch geführte Meditation begleitet euch auf diese Heilreise. Laßt uns unsere Flügel ausbreiten und über die Berggipfel & weiten Täler unseres Alpenlandes gleiten, Kraft tanken in Erinnerung an die großen Ströme und Seen, Höhlen und Wälder unseres Ötscherreichs. „Da bin i her, da ghör i hin, do schmilzt des Eis von meiner Seel…“ (Fendrich „I am from Austria“) „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“

WANN & WO: 22.12. / 22.1. / 22.2. je 11:11h – GRATIS!

PROGRAMM:
„IRMINSUL“ Kraftbaum Meditation
für 11Min
WIE: Geht bei euch zuhause hinaus in die Natur und sucht euch den kraftvollsten Baum im Wald = Irminsul, Yggdrasil. Verbindet euch mit diesem Urwesen, indem ihr euch an seine Wurzeln setzt oder ihn umarmt. Schließt eure Augen und verbindet euch mit mir und den Kraftplätzen der Göttin von diesem Jahr sowie mit der Göttin Maria Magdalena selbst: Mariazell, Untersberg, Grazer Schloßberg, Wildoner Höhle und „Am Himmel“ in Wien. Nutzt die Weisheit eures Kraftbaumes, um zu den Plätzen und zur Göttin zu reisen. Er wird sich mit den andern „Irminsul“ (Kraftbäumen) verbinden und ein Netz der Liebe aufspannen, wo Heilung für uns alle möglich ist. Jetzt könnt ihr all die Kraft manifestieren von Liebe, Zuversicht, Urvertrauen, Geheilte Sexualität, Dankbarkeit, Vergebung, Selbstheilung, etc…Zum Schluß verbindet euch noch mit einem großen Kraftplatz irgendwo in der Welt. Sendet Dankbarkeit und Liebe dorthin und spürt die Verbundenheit der Gruppe. Wer möchte, kann für diese 11 Minuten eine kleine Kerze anzünden und räuchern.

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG – Was ist das? Geomantisch gesehen sprechen wir dabei von einer Anbindung des Menschen an einen hochschwingenden Kraftplatz in der Natur. Wir wissen, daß Selbsheilung bei Lebewesen erst ab einer bestimmten Hochfrequenz aktiviert wird und wir damit Erkenntnisse erlangen, aber auch Prozesse oder Krankheiten heilen können. Wenn also der Mensch in Liebe und Achtung zur Natur und ihren Spirits kommt und Hilfe sucht, wird er Hilfe finden. So aktivieren wir in erster Linie uns selbt auf einem Kraftplatz, um dann in weiterer Folge etwas zurückzugeben, was der Platz braucht, va Dankbarkeit aber auch Segensgeschenke in Form von schönen Gedanken und Gesten. Manchmal kommt es aber auch vor, daß alte Kraftplätze durch viele, negative Gedankenmuster und Machtgier der Menschen stagniert sind und „schlummern“. Dann sprechen wir von einer Kraftplatzaktivierung, wo der Mensch die Aufgabe hat, diese Muster aufzulösen und den Platz vom menschlichen Leidensprogramm zu befreien. Laßt uns gemeinsam leuchten, tanzen, fliegen!

SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

Ich freu mich auf euch!

Fotokollage by Urfrau

GÖTTINNENZYKLUS – Priesterin, Heilerin, Schöpferin

urfrauen

Beim Göttinnenzyklus tauchen wir tief in das Alte Tempelwissen aus Isiskult und Avalon ein und in den Initiationsweg von Maria Magdalena, Brigid, Dana und anderen Göttinnen, die einen Alten Pfad in Europa hinterlassen haben, viele Mythen und Wahrheiten… wir erwecken die Priesterin, Heilerin und Schöpferin in uns, um das alte Frauenwissen in Würde und Achtsamkeit weitergeben zu können. Die Aspekte der Göttinnen-3Heit mit ihren „vergessenen Schwestern“ 4 & 5… damit steigen wir auf in die neue Dimension, raus aus dem alten Muster und folgen den 7 Drachenpunkten zu den 7 Urfrauen zum Ursprung. Als 8.Abschlußzirkel gibt es eine keltische Schwitzhütte & Intitiationsritual.

INHALT der Ausbildung:
ENERGIEARBEIT
Einzelheilung, Gruppenheilung, Fernheilung, Soundhealing, Pendel, Screening
RITUALARBEIT
Rituelles Drama, Zaubersprüche, Schutzmagie, Zeremonien, Jahresradfeste
SEXUALARBEIT
Tantrische Körperübungen, Manifestationsübungen, Heilige Sexualmagie, Archetypen
RUNENARBEIT
Runenyoga, Orakeln, Heilen & Schützen, Heilige Geometrie, Sigyllenarbeit
ERDHEILUNG
Heilzeremonien i d Natur, Kraftplatzforschung, DragonDance, Pflanzendevas
HEILKRÄUTERARBEIT
Verarbeiten von Heilsalbe, Flugsalbe, Aphrodisiaka und magischem Trunk
HEILIGE GEOMETRIE
Pentagramm, Hagaldom, Merkaba, Drachenpfad, Jahresrad, Geburtszyklus

KELTISCHE SCHWITZHÜTTE = ABSCHLUSSZIRKEL
Theorie, Hintergrund, Praxis, Aufbau, Heilzeremonie

ACHTUNG: Dieser Ausbildungszyklus ist aufbauend auf den HEXENZIRKEL und kann nicht als Einstiegsaubildung genutzt werden. Es ist das PRAXISJAHR nach dem Hexenzirkel.

Wir arbeiten u.a. mit den Göttinnenarchetypen und werden ev. auch auf Kraftplätzen wirken.

TEILNEHMERZAHL: ab 8 Frauen (max 13)
Anmeldung unter: lara@urfrau.at

START: Sobald 8 Frauen angemeldet sind…

DAUER: 8 Zirkel / jeden 2.Monat 1 TAG / 10-19h
ORT: STMK

Bild oben: © Emily Balivet / http://www.emilybalivet.com

 

HEXENZIRKEL – Ausbildungszyklus für Frauen

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…
die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst.
Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich…
So tritt ein Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

hexenzirkel2017_2

INFOTREFFEN ONLINE: 19.8. / 26.8. / 9.9. / 16.9. jeweils 20-21h auf ZOOM / Anmeldung BITTE per Mail lara@urfrau.at und du bekommst ein LogIn PW!

INFOTREFFEN LIVE: 11.9. STMK & 18.9. WIEN / 18-19h

Viel Spaß mit meinem INTRO Video:

Im Herbst 2020 beginnt wieder ein neuer Hexenzirkel – der 11.Frauenzirkel dieser Art ist eine magische Zahl in einem magischen Jahr!
Ein neuer Ausbildungszyklus für Frauen, ein Basiskurs für das Alte Frauenwissen Europas. Der Zyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Der Zirkel beginnt, wenn sich 13 Frauen fix angemeldet haben und der Kreis geschlossen ist (begrenzte Teilnehmerzahl), auf einem feinen Seminarplatz zwischen Wien und Graz, mit Feuerstelle und Naturzugang.
Inhaltlich geht es ums alte, europäische Frauenwissen, Hexen- und Göttinnenrituale, Frauenheilkunde, TEM, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Ritualmagie, Kraftplatz- und Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie. Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer „Höhle“ heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte. Sie war Ärztin, Heilerin, Seherin, Hebamme, Sterbebegleiterin uvm in der Gesellschaft.
Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…
In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Heute brauchen wir mehr denn je wieder die heilsamen Frauenkreise, wo sich Frauen jeden Alters monatlich austauschen und stärken, Liebe und Dankbarkeit für diese Welt, unsere wundervollen Partner und Kinder manifestieren und mutig in die Versöhnung mit den alten Wunden gehen.

Alles zu Kosten, Lokation, Inhalt usw erfährt ihr direkt bei meine Infotreffen!

Bild oben ©HeatherShirin – Vielen Dank für die geniale Artwork! 
HeatherShirin.com

HEXENZIRKEL – Ausbildungszyklus für Frauen

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…
die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst.
Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich…
So tritt ein Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

hexenzirkel2017_2

INFOTREFFEN: 4.6. / 17.6. / 24.6. / 1.7.
Online jeweils 20-21h auf ZOOM / Anmeldung BITTE per Mail lara@urfrau.at und du bekommst ein LogIn PW!
Live könnt ihr mich auch bei meinen RotenZelten in Wien und der Steiermark kennenlernen:
STMK / URFRAU PLATZ / 5.6. / 10.7. // 19-22h / bei Autobahnabfahrt Ilz/Fürstenfeld
WIEN / PRATERFEE / 3.7. // 19-22h / Prater 121, 1020 Wien (großer Parkplatz, U-Bahn-Nähe)

Im Herbst 2020 beginnt wieder ein neuer Hexenzirkel – der 11.Frauenzirkel dieser Art ist eine magische Zahl in einem magischen Jahr!
Ein neuer Ausbildungszyklus für Frauen, ein Basiskurs für das Alte Frauenwissen Europas. Der Zyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Der Zirkel beginnt, wenn sich 13 Frauen fix angemeldet haben und der Kreis geschlossen ist (begrenzte Teilnehmerzahl), auf einem feinen Seminarplatz zwischen Wien und Graz, mit Feuerstelle und Naturzugang.
Inhaltlich geht es ums alte, europäische Frauenwissen, Hexen- und Göttinnenrituale, Frauenheilkunde, TEM, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Ritualmagie, Kraftplatz- und Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie. Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer „Höhle“ heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte. Sie war Ärztin, Heilerin, Seherin, Hebamme, Sterbebegleiterin uvm in der Gesellschaft.
Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…
In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Heute brauchen wir mehr denn je wieder die heilsamen Frauenkreise, wo sich Frauen jeden Alters monatlich austauschen und stärken, Liebe und Dankbarkeit für diese Welt, unsere wundervollen Partner und Kinder manifestieren und mutig in die Versöhnung mit den alten Wunden gehen.

Alles zu Kosten, Lokation, Inhalt usw erfährt ihr direkt bei meine Infotreffen!

Bild oben ©HeatherShirin – Vielen Dank für die geniale Artwork! 
HeatherShirin.com

HEXENZIRKEL – Ausbildungszyklus für Frauen

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…
die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst.
Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich…
So tritt ein Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

hexenzirkel2017_2

INFOTREFFEN:
wöchentlich jeden Mittwoch 13-14h u/o 19-20h: 27.2. / 6.3. / 13.3. / 27.3.
ZOOM Gruppentalks / Anmeldung BITTE per Mail lara@urfrau.at und du bekommst ein LogIn PW!
Life Infoabende: 3.3. & 22.3. STMK 17-19h / 10.3. & 31.3. WIEN 17-19h

Im Frühling 2019 beginnt wieder ein neuer Hexenzirkel!
Ein neuer Ausbildungszyklus für Frauen, ein Basiskurs für das Alte Frauenwissen Europas. Der Zyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Der Zirkel beginnt, wenn sich 13 Frauen fix angemeldet haben und der Kreis geschlossen ist (begrenzte Teilnehmerzahl), auf einem feinen Seminarplatz zwischen Wien und Graz, mit Feuerstelle und Naturzugang.
Inhaltlich geht es ums alte, europäische Frauenwissen, Hexen- und Göttinnenrituale, Frauenheilkunde, TEM, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Ritualmagie, Kraftplatz- und Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie. Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer „Höhle“ heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte. Sie war Ärztin, Heilerin, Seherin, Hebamme, Sterbebegleiterin uvm in der Gesellschaft.
Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…
In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Heute brauchen wir mehr denn je wieder die heilsamen Frauenkreise, wo sich Frauen jeden Alters monatlich austauschen und stärken, Liebe und Dankbarkeit für diese Welt, unsere wundervollen Partner und Kinder manifestieren und mutig in die Versöhnung mit den alten Wunden gehen.
Mehr dazu bei den Infotreffen –> STMK / So,10.2. / 17-19h / „Schloß Feistritz“ – Leithen 22 – 8262 Ilz
WIEN / Fr, 8.3. / 18-20h / „Praterfee“ – Prater 121 – 1020 Wien (großer Parkplatz)

Bitte um verbindliche Zusage, weil ich extra nach Wien komme und einen Raum miete, danke!

Anmeldung unter: lara@urfrau.at

Bild oben ©HeatherShirin – Vielen Dank für die geniale Artwork!  HeatherShirin.com

GÖTTINNENZYKLUS – Priesterin, Heilerin, Schöpferin

urfrauen

Beim Göttinnenzyklus tauchen wir tief in das Alte Tempelwissen aus
Isiskult und Avalon ein und in den Initiationsweg von Maria Magdalena,
Brigid, Dana und anderen Göttinnen, die einen Alten Pfad in Europa hinterlassen haben, viele Mythen und Wahrheiten… wir erwecken die Priesterin, Heilerin und Schöpferin in uns, um das alte Frauenwissen in Würde und Achtsamkeit weitergeben zu können. Die Aspekte der Göttinnen-3Heit mit ihren „vergessenen Schwestern“ 4 & 5… damit steigen wir auf in die neue Dimension, raus aus dem alten Muster und folgen den
7 Drachenpunkten zu den 7 Urfrauen zum Ursprung.

INHALT der Ausbildung:
ENERGIEARBEIT
Einzelheilung, Gruppenheilung, Fernheilung, Soundhealing, Pendel, Screening
RITUALARBEIT
Rituelles Drama, Zaubersprüche, Schutzmagie, Zeremonien, Jahresradfeste
SEXUALARBEIT
Tantrische Körperübungen, Manifestationsübungen, Heilige Sexualmagie
RUNENARBEIT
Runenyoga, Orakeln, Heilen & Schützen, Heilige Geometrie, Sigyllenarbeit
ERDHEILUNG
Heilzeremonien i d Natur, Kraftplatzforschung, DragonDance, Pflanzendevas
HEILKRÄUTERARBEIT
Verarbeiten von Heilsalbe, Flugsalbe, Aphrodisiaka und magischem Trunk
HEILIGE GEOMETRIE
Pentagramm, Hagaldom, Merkaba, Drachenpfad, Jahresrad, Geburtszyklus

ACHTUNG: Dieser Ausbildungszyklus ist aufbauend auf den HEXENZIRKEL
und kann nicht als Einstiegsaubildung genutzt werden.

Wir werden einen Teil der Ausbildung auf Kraftplätzen verbringen, um direkt in der Natur und mit den Devas arbeiten zu können, aber auch um uns unseren Urängsten zu stellen… Alte Kultstätten der Göttin aufsuchen und wiederbeleben.

ANMELDESCHLUSS: SEPTEMBER 2020  / TEILNEHMERZAHL: 13 Frauen
Anmeldung unter: lara@urfrau.at

START: Sobald 13 Frauen angemeldet sind…idealerweise mit Samhain!

DAUER: 7 Zirkel jeden 2.Monat 1 Wochenende / FR 18-20h / SA 10-18h
ORT: STMK

Bild oben: © Emily Balivet / http://www.emilybalivet.com