GÖTTINNENZYKLUS – Priesterin, Heilerin, Schöpferin

urfrauen

Beim Göttinnenzyklus tauchen wir tief in das Alte Tempelwissen aus
Isiskult und Avalon ein und in den Initiationsweg von Maria Magdalena,
Brigid, Dana und anderen Göttinnen, die einen Alten Pfad in Europa hinterlassen haben, viele Mythen und Wahrheiten… wir erwecken die Priesterin, Heilerin und Schöpferin in uns, um das alte Frauenwissen in Würde und Achtsamkeit weitergeben zu können. Die Aspekte der Göttinnen-3Heit mit ihren „vergessenen Schwestern“ 4 & 5… damit steigen wir auf in die neue Dimension, raus aus dem alten Muster und folgen den
7 Drachenpunkten zu den 7 Urfrauen zum Ursprung.

INHALT der Ausbildung:
ENERGIEARBEIT
Einzelheilung, Gruppenheilung, Fernheilung, Soundhealing, Pendel, Screening
RITUALARBEIT
Rituelles Drama, Zaubersprüche, Schutzmagie, Zeremonien, Jahresradfeste
SEXUALARBEIT
Tantrische Körperübungen, Manifestationsübungen, Heilige Sexualmagie
RUNENARBEIT
Runenyoga, Orakeln, Heilen & Schützen, Heilige Geometrie, Sigyllenarbeit
ERDHEILUNG
Heilzeremonien i d Natur, Kraftplatzforschung, DragonDance, Pflanzendevas
HEILKRÄUTERARBEIT
Verarbeiten von Heilsalbe, Flugsalbe, Aphrodisiaka und magischem Trunk
HEILIGE GEOMETRIE
Pentagramm, Hagaldom, Merkaba, Drachenpfad, Jahresrad, Geburtszyklus

ACHTUNG: Dieser Ausbildungszyklus ist aufbauend auf den HEXENZIRKEL
und kann nicht als Einstiegsaubildung genutzt werden.

Wir werden einen Teil der Ausbildung auf Kraftplätzen verbringen, um direkt in der Natur und mit den Devas arbeiten zu können, aber auch um uns unseren Urängsten zu stellen… Alte Kultstätten der Göttin aufsuchen und wiederbeleben.

ANMELDESCHLUSS: 16.3.2018  / TEILNEHMERZAHL: 13 Frauen
Anmeldung unter: lara@urfrau.at

START: SEP 2018 mit dem Keltischen Jahresrad

DAUER: 7 Zirkel jeden 2.Monat 1 Wochenende / FR 18-20h / SA 10-18h
ORT: URFRAU Seminarplatz / STMK
ÜN & Verpflegung werden organisiert!

Bild oben: © Emily Balivet / http://www.emilybalivet.com

 

Advertisements

HEILTAGE bei der URFRAU

Ceridwens Cauldron

Gönne dir ein paar Tage Rückzug mit:
– bewußter Ernährung
– einfachen und effektiven Entgiftungsmethoden
– Energiearbeit je nach Bedarf
– Loslaßritual mit Lagerfeuer
– Meditation im Heilstern (6Eck)
– ÜN und biologischer Verpflegung

Zeitraum: 2-3 Tage, unter der Woche oder Wochenende

Es können Urlaubstage am Land, Abschalten von der Stadt/Beruf oder tiefersitzende Lebensthemen, Burn Out etc. sein, die Auszeit brauchen. Es können sich Schwangere in der Urhöhle rituell auf die Geburt vorbereiten, Heilkräuter pflücken, stillende Frauen mit Baby Rückzug finden bei Stillproblemen oder Babyblues, Menschen eine Trennung oder den Tod eines geliebten Menschen verarbeiten uvm. Du tauchst hier in den Heilraum der Urfrau ein und wir „arbeiten“ gemeinsam dran, daß es dir wieder besser geht. Die Dauer und Intensität bestimmst du. Außerdem besteht die Möglichkeit, im „Heilstern“ (6-Stern) eine Meditation zu machen.

KOSTEN: 3 Tage Paket … ÜN/Verpflegung/ 1 Einführungssitzung + 1 weitere Behandlung/Ritual … 250,-
2 Tage Paket … 190,

TERMINVEREINBARUNGEN unter 0664-5291119 oder Skype: larissacap

Foto oben: Emily Balivet

Jahresradfeste – Kalender 2015

Die Keltischen Jahresradfeste sind ein uralter, europäischer Brauch und wurden schon viele tausende Jahre vor unsrer Zeit gefeiert.
Die Christen haben die heidnischen Feste übernommen und so haben sie bis heute als Ostern, Weihnachten oder Allerheiligen überlebt. Acht mal im Jahr gibt es besondere Energiehöhepunkte in der Natur, die von uns Menschen zu verschiedenen Zwecken genutz werden können, u.a. Selbstheilung, Schwingungserhöhung, Harmonie, Glückseligkeit, Klärung, Auftanken, Versöhnung, uvm. Bei den Festen sind alle Familienmitglieder herzlich willkommen. Über ein ganzes Wochenende wird gemeinsam gekocht, gesungen, getanzt und rituell gearbeitet.

Imbolc  31.1.  (Brigid-Lichterfest)
Ostara  21.3.  (FrühlingsTagundNachtgleiche)
Beltane  1.-3.5.  (Walpurgis)

Coamhain  20.-21.6.  (Sommersonnwend)
Lugnasad  1.-2.8.  (Lammas-Vorerntedank)
Herfest  26.9.  (Erntedankfest, HerbstTuNgleiche)
Samhain  31.10.-1.11.  (Allerseelen, Halloween)
Yule  20.12.  (Wintersonnwend, Weihnacht)

mehr zu den Inhalten der einzelnen Feste: festkalender2015

IMG_6477P1040486:kl

Jahresradfeste – Kalender 2014

Die Keltischen Jahresradfeste sind ein uralter, europäischer Brauch und wurden schon viele tausende Jahre vor unsrer Zeit gefeiert.
Die Christen haben die heidnischen Feste übernommen und so haben sie bis heute als Ostern, Weihnachten oder Allerheiligen überlebt. Acht mal im Jahr gibt es besondere Energiehöhepunkte in der Natur, die von uns Menschen zu verschiedenen Zwecken genutz werden können, u.a. Selbstheilung, Schwingungserhöhung, Harmonie, Glückseligkeit, Klärung, Auftanken, Versöhnung, uvm. Bei den Festen sind alle Familienmitglieder herzlich willkommen. Über ein ganzes Wochenende wird gemeinsam gekocht, gesungen, getanzt und rituell gearbeitet.

Imbolc  1.-2..2.  (Brigid-Lichterfest)
Ostara  22.-23.3.  (FrühlingsTagundNachtgleiche)
Beltane  30.3.-1.5.  (Walpurgis)

Coamhain  27.-28.6.  (Sommersonnwend)
Lugnasad  2.-3.8.  (Lammas-Vorerntedank)
Herfest  27.9.  (Erntedankfest, HerbstTuNgleiche)
Samhain  31.10.-2.11.  (Allerseelen, Halloween)
Yule  20.-21.12.  (Wintersonnwend, Weihnacht)

mehr zu den Inhalten der einzelnen Feste: festkal2014

IMG_6477P1040486:kl