GÖTTINNENZYKLUS – Priesterin, Heilerin, Schöpferin

urfrauen

Beim Göttinnenzyklus tauchen wir tief in das Alte Tempelwissen aus
Isiskult und Avalon ein und in den Initiationsweg von Maria Magdalena,
Brigid, Dana und anderen Göttinnen, die einen Alten Pfad in Europa hinterlassen haben, viele Mythen und Wahrheiten… wir erwecken die Priesterin, Heilerin und Schöpferin in uns, um das alte Frauenwissen in Würde und Achtsamkeit weitergeben zu können. Die Aspekte der Göttinnen-3Heit mit ihren „vergessenen Schwestern“ 4 & 5… damit steigen wir auf in die neue Dimension, raus aus dem alten Muster und folgen den
7 Drachenpunkten zu den 7 Urfrauen zum Ursprung.

INHALT der Ausbildung:
ENERGIEARBEIT
Einzelheilung, Gruppenheilung, Fernheilung, Soundhealing, Pendel, Screening
RITUALARBEIT
Rituelles Drama, Zaubersprüche, Schutzmagie, Zeremonien, Jahresradfeste
SEXUALARBEIT
Tantrische Körperübungen, Manifestationsübungen, Heilige Sexualmagie
RUNENARBEIT
Runenyoga, Orakeln, Heilen & Schützen, Heilige Geometrie, Sigyllenarbeit
ERDHEILUNG
Heilzeremonien i d Natur, Kraftplatzforschung, DragonDance, Pflanzendevas
HEILKRÄUTERARBEIT
Verarbeiten von Heilsalbe, Flugsalbe, Aphrodisiaka und magischem Trunk
HEILIGE GEOMETRIE
Pentagramm, Hagaldom, Merkaba, Drachenpfad, Jahresrad, Geburtszyklus

ACHTUNG: Dieser Ausbildungszyklus ist aufbauend auf den HEXENZIRKEL
und kann nicht als Einstiegsaubildung genutzt werden.

Wir werden einen Teil der Ausbildung auf Kraftplätzen verbringen, um direkt in der Natur und mit den Devas arbeiten zu können, aber auch um uns unseren Urängsten zu stellen… Alte Kultstätten der Göttin aufsuchen und wiederbeleben.

ANMELDESCHLUSS: 16.3.2018  / TEILNEHMERZAHL: 13 Frauen
Anmeldung unter: lara@urfrau.at

START: SEP 2018 mit dem Keltischen Jahresrad

DAUER: 7 Zirkel jeden 2.Monat 1 Wochenende / FR 18-20h / SA 10-18h
ORT: URFRAU Seminarplatz / STMK
ÜN & Verpflegung werden organisiert!

Bild oben: © Emily Balivet / http://www.emilybalivet.com

 

Advertisements

HEXENZIRKEL – Ausbildungszyklus für Frauen

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…
die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst.
Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich…
So tritt ein Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

hexenzirkel2017_2

INFOTREFFEN MÄRZ:
LIFE: 26.4. / 3.5. / 9.5. / STMK (Brodersdorf bei Gleisdorf) 18-20h  & SKYPE Chat: 23.4. / 7.5. jeweils um 13h & um 20h
Anmeldung BITTE per Mail!

Im Mai 2018 beginnt wieder ein neuer Hexenzirkel!
Ein neuer Ausbildungszyklus für Frauen, eine Basisausbildung an diversen Tools und Heilmethoden, der Zyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Der Zirkel beginnt, wenn sich 13 Frauen fix angemeldet haben und der Kreis geschlossen ist (begrenzte Teilnehmerzahl),
auf einem Seminarplatz mit Feuerstelle und Naturzugang.

Inhaltlich geht es ums alte, europäische Frauenwissen, Hexen- und Göttinnenrituale, Frauenheilkunde, TEM, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Ritualmagie, Kraftplatz- und Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie. Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer „Höhle“ heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte. Sie war Ärztin, Heilerin, Seherin, Hebamme, Sterbebegleiterin uvm in der Gesellschaft.
Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…
In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Heute brauchen wir mehr denn je wieder die heilsamen Frauenkreise, wo sich Frauen jeden Alters monatlich austauschen und stärken, Liebe und Dankbarkeit für diese Welt, unsere wundervollen Partner und Kinder manifestieren und mutig in die Versöhnung mit den alten Wunden gehen.
Mehr dazu bei den gratis Infotreffen, bei Anmeldung gebe ich euch den genauen Treffpunkt bekannt!

Anmeldung unter: lara@urfrau.at

Bild oben ©HeatherShirin – Vielen Dank für die geniale Artwork!  HeatherShirin.com

 

SAMHAIN DETOX ab 4.11.

HERBSTDETOX & ERNÄHRUNG in der „TOTEN ZEIT“
Reinigen und Entgiften war schon in der vorchristlichen Zeit eine Kraftquelle der Menschen. Unsere keltische Kultur kennt die schonende Herbstreinigung und die anregende Frühjahrskur. Beide Qualitäten bringen uns auf allen Ebenen wieder zu uns und unsrer Selbstheilung. Außerdem gehen wir damit auch synchron mit Mutter Erde und dem Jahreszyklus der Natur. Zu Samhain wurde schon immer Haus und Mensch geräuchert, „Böse Geister“ vertrieben und die Erneuerung und Wiedergeburt eingeleitet. Von der „All-Souls-Night“ (Halloween am 31.10.) bis zum 11.11. durchwandern wir die „Tote Zeit“ – die Zeit außerhalb von Raum und Zeit. Wir erleben dabei, wenn wir ganz bewußt loslassen und reinigen, Quantensprünge in unserm System – alles ist möglich! Energetische Reinigung von alten Themen und Seelenarbeit wie Sterbe-und Loslaßritual sind dabei genauso wichtig wie das Entfernen von Störfeldern im Wohnraum.

Dieses Jahr beginnt die „Herbstreinigung“ zum Novembervollmond ab 4.11. und hat die Kernzeit ab 11.11. (1 Woche), idealerweise mit Leber-Gallen-Reinigung am 17.11. abends (Neumondqualität vom 18.11.) und endet je nach Austestung des Entgiftungsgrades nach 3-5 Wochen. Bei der HERBSTreinigung wird nicht NULL gefastet, weil es uns extrem runterkühlen würde und auslaugt, auch möglichst wenig Rohkost. Ratsam sind warmes Breifrühstück, Detox-Smoothies zu Mittag und warme Suppen am Abend mit regionalem Bio-Gemüse, v.a. Wurzelgemüse, um uns gut zu erden, aber auch warme Heilkräutertees uvm.

Je nach Ayurveda-Typ (Doshas) und Blutgruppe sollten in der geasmten Detox-Zeit von 3-5 Wochen folgende Lebensmittel vollständig weggelassen werden: Zucker, Kaffee, Schwarztee, Alkohol, Fleisch und tierische Produkte, Kuhmilchprodukte, Gluten, Fastfood, Mikrowelle und Nikotin. Heilbäder und Schwitzhütten oder Dampfbad und Sauna, aber auch Spaziergänge und Körperübungen tragen enorm zur Heilwerdung bei… bei all dem ist es allerdings wichtig, eine gute Begleitung zu haben, wenn ihr das zum ersten Mal macht. In einer Detox-Sitzung teste ich alles aus und stelle ein individuelles Programm für euch zusammen. So seid ihr für die grippeanfällige Adventzeit und die kalten Wintermonate bestmöglich vorbereitet – ein Superboost fürs Immunsystem!

Wer schon „eingeweiht“ ist, kann sich direkt ab 4.11. ins „Kollektive URFRAU-Reinigen“ einklinken und von zuhause aus sein eigenes Detox-Programm starten. In dieser Zeit ist es supermegagiga xund, Computer und Handy auf ein Minimum zu reduzieren und damit die telepathische Fähigkeit wieder zu trainieren. So können wir uns in Meditationen telepathisch miteinander verbinden, denn gemeinsam entgiften und loslassen macht viel mehr Spaß und bringt der ganzen Erde was. Ich freu mich auf euch!
GANZ WICHTIG: Keine Entgiftung bei Schwangerschaft oder während der Stillzeit!

ÜBER DIE KUNST DES GIFTFREIEN LEBENS
Wohnen, Ernährung und Körperpflege – in all diesen Basisbereichen des Lebens finden wir Gifte, die unser Leben unnötig erschweren bis verkürzen.
Deswegen: Bewusst werden, Entscheidung treffen und etwas verändern!
Ich biete euch Aufklärung und Lösungsvorschläge im Bereich Wohnraum & Arbeitsplatz kombiniert mit nachhaltigen Entgiftungsmethoden für den Körper und sinnvollen Alternativen zu Plastik und Co. Nebeneffekte der Reinigung sind Fitness, Stärkung des Bindegewebes und Immunsystems und Gewichtsreduktion.

DAS 3-STUFEN-PROGRAMM by URFRAU
WOHNEN
• Wohn- und Möbelgifte, Elektrosmog, Raumklima, Schimmel & Co
• Alternative Baustoffe
• Geomantie, Erdstrahlung (Wasseradern, Verwerfungen, etc.)
• Anleitung zum „Selbermachen“ und gleichzeitig Kosten sparen

ESSEN
• Schadstoffe & Gifte in Lebensmitteln / BPA, Weichmacher, Schwermetalle, Pestizide, Radioaktivität, E-Nr
• Totes Essen / Junkfood, Fertiggerichte, Tiefkühl- und Dosennahrung, Mikrowelle, Zucker, Weißmehl

KÖRPERPFLEGE
• Kosmetikgifte / Verpackungsgifte, Inhaltsprodukte aus der Erdölindustrie, Abfallprodukte
• Textilgifte / Kunststoffe in Gewand und Schuhen, Pestizide und Schadstoffe in Färbemitteln

LÖSUNGSVORSCHLÄGE & ERSTMASSNAHMEN
• Wohnraumanalyse (Keltisches Kreuz – Geomantie)
• Ernährungsumstellung
• Entgiftungskur 2x im Jahr (Frühling, Herbst)

Bei Fragen oder Terminvereinbarungen bitte kontaktiere mich unter: lara@urfrau.at
SKYPE-Sitzungen möglich unter: larissacap

Fotos der URFRAU-Produkte by © veronika tanton

HEXENZIRKEL – Ausbildungszyklus für Frauen

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…
die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst.
Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich…
So tritt ein Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

hexenzirkel2017_2

INFOTREFFEN:
Mi, 15.3. / 12h  & 19h / SKYPE Gruppentalks / Skypename: „larissacap“
Mo, 20.3. / 19h / NÖ (30 Min von Wien) / Infoabend
Seminarplatz “AVALON” – 3441 Zöfing (Tullnerfeld)

Im Frühling 2017 beginnt wieder ein neuer Hexenzirkel!
Ein neuer Ausbildungszyklus für Frauen, der Zyklus ist aufbauend, dauert
13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Der Zirkel beginnt,
wenn sich 13 Frauen fix angemeldet haben und der Kreis geschlossen ist (begrenzte Teilnehmerzahl), auf meinem neuen Seminarplatz bei Wien, mit Feuerstelle und Naturzugang.

Inhaltlich geht es ums alte, europäische Frauenwissen, Hexen- und Göttinnenrituale, Frauenheilkunde, TEM, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Ritualmagie, Kraftplatz- und Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie. Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer „Höhle“ heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte. Sie war Ärztin, Heilerin, Seherin, Hebamme, Sterbebegleiterin uvm in der Gesellschaft.
Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…
In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Heute brauchen wir mehr denn je wieder die heilsamen Frauenkreise, wo sich Frauen jeden Alters monatlich austauschen und stärken, Liebe und Dankbarkeit für diese Welt, unsere wundervollen Partner und Kinder manifestieren und mutig in die Versöhnung mit den alten Wunden gehen.
Mehr dazu bei den Infotreffen!

Anmeldung unter: lara@urfrau.at

ANFAHRT „AVALON“: mehr Infos bei Anmeldung
—> Wien Hauptbhf oder Westbahnhof – Tullnerfeld (16 Min) // Franz-Josefsbahnhof – Tulln (20 Min) // „BUS 410“ vom Bahnhof zu uns ca.10 Min
—> Vom Westen (St.Pölten oder weiter) – Station Tullnerfeld
—> Vom Süden – Wien Hauptbahnhof – Tullnerfeld
—> mit dem AUTO von Wien 30 Min

„Coamhain“ – Sommersonnenwende 25.6.

Cernunnos

„Die Waldgeister singen laut,
der grüne Mann sucht seine Braut.
Mittsommernacht wird ihm da helfen,
die rote Frau weilt bei den Elfen.
Sie tanzen um das heilge Feuer,
und springen übers Ungeheuer.
Die Koboldwesen spielen Streiche,
verstecken Münzen bei der Eiche.
Efeu, Met und Vogelbeere,
auf daß sich alles gut vermehre.“
[urfrau©2009]

COAMHAIN – der längste Tag des Jahres steht vor den Toren!
Wir sind im Jahresrad im Süden angelangt – Feuer und Drache, Hirsch und grüner Mann, rote Frau und Hain der Magie, Mittsommernacht…
Mit dem längsten Tag des Jahres beginnt auch der Hochsommer und
die große Kräuterzeit, alles steht in voller Blüte und das Feuer lodert
in jedem von uns. Die Energie ist schon voll im Außen und der Sonnengott Cernunnos fließt in seiner vollen männlichen Pracht durch unsere Runenbahnen.
Wir wollen diesen unglaublichen Moment und Höhepunkt der Licht- und Feuerqualität bewußt erleben, denn nacher wird jeder Tag schon wieder kürzer…Wir wollen ein großes Sonnwendfeuer machen und uns beim Drüberspringen reinigen…Wir wollen einen Sonnentrance tanzen, trommeln und eine Runde mit dem Drachen fliegen…
außerdem 9 heilige Kräuter pflücken, die uns übers Jahr beschützen bzw. heilend begleiten werden…

WANN? 25.6.  / 11-22h
WO? URFRAU Seminarplatz – Weiz / Stmk
ANMELDUNG bis spätestens 23.6.!!! unter lara@urfrau.at
KOSTEN? 60,- (Energiebeitrag für Platz, Brennholz & Rituale) / 50,- Paarpreis pro Pers.

Selbstversorgung (gemeinsames Buffet mit biologischem Essen)

BITTE MITNEHMEN:
– Felle oder Decken fürs Lagerfeuer
– Trommeln und Rasseln und div.Instrumente
– festliches Gewand in bunten Farben

Bild oben: © Emily Balivet / http://www.emilybalivet.com

GÖTTINNENZYKLUS – Priesterin, Heilerin, Schöpferin

Beim Göttinnenzyklus tauchen wir tief in das Alte Tempelwissen
aus Isiskult und Avalon ein und in den Initiationsweg von Maria Magdalena,

Brigid, Dana und anderen Göttinnen, die einen Alten Pfad in Europa hinterlassen haben, viele Mythen und Wahrheiten… wir erwecken die Priesterin, Heilerin und Schöpferin in uns, um das alte Frauenwissen in Würde und Achtsamkeit weitergeben zu können.

urfrauen

INHALT der Ausbildung:
ENERGIEARBEIT
Einzelheilung, Gruppenheilung, Fernheilung, Soundhealing, Dancehealing
RITUALARBEIT
Rituelles Drama, Zaubersprüche, Schutzmagie, Zeremonien, Jahresradfeste
SEXUALARBEIT
Tantrische Körperübungen, Manifestationsübungen, Heilige Sexualmagie
RUNENARBEIT
Runenyoga, Orakeln, Heilen & Schützen, Heilige Geometrie, Sigyllenarbeit
ERDHEILUNG
Heilzeremonien i d Natur, Kraftplatzforschung, Drachenarbeit, Pflanzendevas

ACHTUNG: Dieser Ausbildungszyklus ist aufbauend auf den HEXENZIRKEL
und kann nicht als Einstiegsaubildung genutzt werden.

Wir werden einen Teil der Ausbildung auf Kraftplätzen zwischen Wien und Graz verbringen, um direkt in der Natur und mit den Devas arbeiten zu können, aber auch um uns unseren Urängsten zu stellen… Alte Kultstätten der Göttin aufsuchen und wiederbeleben.

INFOTERMIN: SKYPE GRUPPENSESSION am MI, 10.2. um 19h
skypename: larissa cap

ANMELDESCHLUSS: 1.3.2016  / TEILNEHMERZAHL: 13 Personen
Anmeldung unter: lara@urfrau.at

START: März oder April (nach Absprache bei Skypesession)

DAUER: 11 Zirkel jeweils 1x im Monat 1 Tag / SA 10-19h
ORT: URFRAU Seminarplatz / STMK / 8081 Empersdorf

ESSEN: Selbstversorgung / Tee, Kaffee steht immer zur Verfügung

 

Bild oben: © Emily Balivet / http://www.emilybalivet.com

 

HEXENZIRKEL – Ausbildungszyklus

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…
die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst.
Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich…
So tritt ein, Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

weisesweiberwissen

INFOTREFFEN:

GRAZ / 29.3. / 18-20h
Seminarplatz “Urfrau” – 8081 Empersdorf / Laßnitzhöhe

WIEN / 4.4. / 18-20h
„MUNAY“ Seminarzentrum, Pokornygasse 23, 1190 Wien
(U Bahn Sation Spittelberg)

2016 beginnt wieder ein neuer Hexenzirkel!
Eine Jahresausbildung für Frauen, der Zyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Kosten 100,- Eur pro Zirkel, max.13 Teilnehmerinnen, ein feiner Seminarplatz zwischen Wien und Graz mit Feuerstelle und Naturzugang. Dabei geht es ums alte, europäische Frauenwissen und Hexenrituale, Frauenheilkunde, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Geomantie & Drachenarbeit, Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie.
Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer “Höhle” heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte. Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…
In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Mehr dazu beim Infoabend!

Anmeldung für Infoabend unter: lara@urfrau.at