SAMHAIN DETOX ab 4.11.

HERBSTDETOX & ERNÄHRUNG in der „TOTEN ZEIT“
Reinigen und Entgiften war schon in der vorchristlichen Zeit eine Kraftquelle der Menschen. Unsere keltische Kultur kennt die schonende Herbstreinigung und die anregende Frühjahrskur. Beide Qualitäten bringen uns auf allen Ebenen wieder zu uns und unsrer Selbstheilung. Außerdem gehen wir damit auch synchron mit Mutter Erde und dem Jahreszyklus der Natur. Zu Samhain wurde schon immer Haus und Mensch geräuchert, „Böse Geister“ vertrieben und die Erneuerung und Wiedergeburt eingeleitet. Von der „All-Souls-Night“ (Halloween am 31.10.) bis zum 11.11. durchwandern wir die „Tote Zeit“ – die Zeit außerhalb von Raum und Zeit. Wir erleben dabei, wenn wir ganz bewußt loslassen und reinigen, Quantensprünge in unserm System – alles ist möglich! Energetische Reinigung von alten Themen und Seelenarbeit wie Sterbe-und Loslaßritual sind dabei genauso wichtig wie das Entfernen von Störfeldern im Wohnraum.

Dieses Jahr beginnt die „Herbstreinigung“ zum Novembervollmond ab 4.11. und hat die Kernzeit ab 11.11. (1 Woche), idealerweise mit Leber-Gallen-Reinigung am 17.11. abends (Neumondqualität vom 18.11.) und endet je nach Austestung des Entgiftungsgrades nach 3-5 Wochen. Bei der HERBSTreinigung wird nicht NULL gefastet, weil es uns extrem runterkühlen würde und auslaugt, auch möglichst wenig Rohkost. Ratsam sind warmes Breifrühstück, Detox-Smoothies zu Mittag und warme Suppen am Abend mit regionalem Bio-Gemüse, v.a. Wurzelgemüse, um uns gut zu erden, aber auch warme Heilkräutertees uvm.

Je nach Ayurveda-Typ (Doshas) und Blutgruppe sollten in der geasmten Detox-Zeit von 3-5 Wochen folgende Lebensmittel vollständig weggelassen werden: Zucker, Kaffee, Schwarztee, Alkohol, Fleisch und tierische Produkte, Kuhmilchprodukte, Gluten, Fastfood, Mikrowelle und Nikotin. Heilbäder und Schwitzhütten oder Dampfbad und Sauna, aber auch Spaziergänge und Körperübungen tragen enorm zur Heilwerdung bei… bei all dem ist es allerdings wichtig, eine gute Begleitung zu haben, wenn ihr das zum ersten Mal macht. In einer Detox-Sitzung teste ich alles aus und stelle ein individuelles Programm für euch zusammen. So seid ihr für die grippeanfällige Adventzeit und die kalten Wintermonate bestmöglich vorbereitet – ein Superboost fürs Immunsystem!

Wer schon „eingeweiht“ ist, kann sich direkt ab 4.11. ins „Kollektive URFRAU-Reinigen“ einklinken und von zuhause aus sein eigenes Detox-Programm starten. In dieser Zeit ist es supermegagiga xund, Computer und Handy auf ein Minimum zu reduzieren und damit die telepathische Fähigkeit wieder zu trainieren. So können wir uns in Meditationen telepathisch miteinander verbinden, denn gemeinsam entgiften und loslassen macht viel mehr Spaß und bringt der ganzen Erde was. Ich freu mich auf euch!
GANZ WICHTIG: Keine Entgiftung bei Schwangerschaft oder während der Stillzeit!

ÜBER DIE KUNST DES GIFTFREIEN LEBENS
Wohnen, Ernährung und Körperpflege – in all diesen Basisbereichen des Lebens finden wir Gifte, die unser Leben unnötig erschweren bis verkürzen.
Deswegen: Bewusst werden, Entscheidung treffen und etwas verändern!
Ich biete euch Aufklärung und Lösungsvorschläge im Bereich Wohnraum & Arbeitsplatz kombiniert mit nachhaltigen Entgiftungsmethoden für den Körper und sinnvollen Alternativen zu Plastik und Co. Nebeneffekte der Reinigung sind Fitness, Stärkung des Bindegewebes und Immunsystems und Gewichtsreduktion.

DAS 3-STUFEN-PROGRAMM by URFRAU
WOHNEN
• Wohn- und Möbelgifte, Elektrosmog, Raumklima, Schimmel & Co
• Alternative Baustoffe
• Geomantie, Erdstrahlung (Wasseradern, Verwerfungen, etc.)
• Anleitung zum „Selbermachen“ und gleichzeitig Kosten sparen

ESSEN
• Schadstoffe & Gifte in Lebensmitteln / BPA, Weichmacher, Schwermetalle, Pestizide, Radioaktivität, E-Nr
• Totes Essen / Junkfood, Fertiggerichte, Tiefkühl- und Dosennahrung, Mikrowelle, Zucker, Weißmehl

KÖRPERPFLEGE
• Kosmetikgifte / Verpackungsgifte, Inhaltsprodukte aus der Erdölindustrie, Abfallprodukte
• Textilgifte / Kunststoffe in Gewand und Schuhen, Pestizide und Schadstoffe in Färbemitteln

LÖSUNGSVORSCHLÄGE & ERSTMASSNAHMEN
• Wohnraumanalyse (Keltisches Kreuz – Geomantie)
• Ernährungsumstellung
• Entgiftungskur 2x im Jahr (Frühling, Herbst)

Bei Fragen oder Terminvereinbarungen bitte kontaktiere mich unter: lara@urfrau.at
SKYPE-Sitzungen möglich unter: larissacap

Fotos der URFRAU-Produkte by © veronika tanton

Advertisements

LOSLASSTAGE – EINZELSESSION

20141102_121440

Einzelsession „SPEZIAL“ – Loslaß- und Sterberituale
in der Toten Zeit!

18./19./20./21.11. Neumond-Termine im November
In der Zeit um Samhain (Okt/Nov), auch als Halloween oder Allerheiligen bekannt, stirbt die Natur jedes Jahr aufs Neue.

Sie braucht diese Zeit, um Altes loszulassen und Neues zu gebären.
Die Blätter fallen von den Bäumen, die Tiere bekommen ihr Winterfell und die Menschen machen Hausputz und räuchern.
Zu dieser Zeit gehen viele Seelen. Das Jahresradfest gibt uns die Möglichkeit, gemeinsam, also kollektiv, aber auch jeder einzeln durch das Tabuthema „TOD“ zu gehen – spielerisch, schamanisch, ekstatisch.

Früher war das eine einfache Methode, sich von Krankheiten zu befreien und kraftvoll durch den Winter zu gehen.

Bei einer Einzelsitzung begleite ich den Menschen behutsam über
diese Schwelle. Der Neumond spielt dabei eine große Rolle, weil er stark schwindende Energien auf der Erde erzeugt, und alles leichter gehen kann.
Bei einem „Sterberitual“ kann man seinem eigenen Tod begegnen,
ihn sogar selber gestalten, wann und wie man sterben will und sich spielerisch von seinen wichtigen Menschen verabschieden.
Bei einem „Loslaßritual“ kann man etwas Schweres, Altes loslassen (Beziehung, Trennung, Verlust, Muster) und sich dabei erneuern. Reinigung und Entgiftung anschließend sind gute Begleitmethoden.

Bei so einer Sitzung greife ich auf verschiedene Werkzeuge aus Schamanismus, Energetik, Ernährungslehren und meine Erfahrung zu. (Stdsatz 40,-)
Mein Ziel ist es, euch in eurer Selbstheilung auf allen Ebenen,

aus allen Welten und mit offenem Herzen zu unterstützen.

NEU: Einzelsessions via Skype –> Kontaktiere mich einfach unter: larissacap

– Schamanische Reise, Rituelles Drama
– Schwellenrituale
Geburts- und Taufritual, Pubertätsritual, Hochzeitsritual, Loslaßritual, Sterberitual, Sterbebegleitung / Trauerbegleitung
– Doula „Spirituelle Hebamme“
Beratung und Begleitung von Frauen in der Schwangerschaft,
Geburt & danach, Zyklusprobleme, Fruchtbarkeit, Kinderwunsch

– Schamanische Behandlung
u.a. mit Räucherungen, Ätherischen Ölen etc.
Steigerung des Immunsystems
Schmerzbehebung im Bewegungsapparat
Förderung von Entgiftungsprozessen uvm.
– Entgiften & Aufbauen
in Zusammenarbeit mit Dr. Norbert Fritscher

Foto oben: Eigenfoto „Samhain 2014“

EINZELSESSIONS

räuchermix2-kl

Eine Einzelsession bei der URFRAU sieht so aus, daß es in der 1.Sitzung meistens ein Gespräch gibt, wo das akute Thema verbalisiert und auf den Punkt gebracht wird. Ich gebe euch einen Lösungsansatz mit auf den Weg oder wir erarbeiten uns das gleich praktisch. Dabei greife ich auf verschiedene Werkzeuge aus meinem schamanischen Weg zu.

Eine 1. Sitzung kann bis zu 3 Stunden dauern, je nach Ausmaß,
die darauf Folgenden meistens 1-1,5 Std. / Stdsatz 40,- netto

Mein Ziel ist es, euch in eurer Selbstheilung auf allen Ebenen,
aus allen Welten und mit offenem Herzen zu unterstützen.

NEU: Einzelsessions via Skype –> Kontaktiere mich einfach unter: larissacap

– Schamanische Reise, Rituelles Drama
– Schwellenrituale
Geburts- und Taufritual, Pubertätsritual, Hochzeitsritual, Loslaßritual, Sterberitual, Sterbebegleitung / Trauerbegleitung
– Doula „Spirituelle Hebamme“
Beratung und Begleitung von Frauen in der Schwangerschaft,
Geburt & danach, Zyklusprobleme, Fruchtbarkeit, Kinderwunsch
– Schamanische Behandlung
u.a. mit Räucherungen, Ätherischen Ölen etc.

Steigerung des Immunsystems
Schmerzbehebung im Bewegungsapparat
Förderung von Entgiftungsprozessen uvm.
– Entgiften & Aufbauen
in Zusammenarbeit mit Dr. Norbert Fritscher

Einzelsession „SPEZIAL“ – Loslaß- und Sterberituale im Herbst!
21.-24.10. Neumond-Termine im Oktober
18.-21.11. Neumond-Termine im November
In der Zeit um Samhain (Okt/Nov), auch als Halloween oder Allerheiligen bekannt, stirbt die Natur jedes Jahr aufs Neue.

Sie braucht diese Zeit, um Altes loszulassen und Neues zu gebären.
Die Blätter fallen von den Bäumen, die Tiere bekommen ihr Winterfell und die Menschen machen den Hausputz und räuchern. Zu dieser Zeit gehen viele Seelen. Das Jahresradfest gibt uns die Möglichkeit, gemeinsam, also kollektiv, aber auch jeder einzeln durch das Tabuthema „TOD“ zu gehen – spielerisch, schamanisch, ekstatisch.
Früher war das eine einfache Methode, sich von Krankheiten zu befreien und kraftvoll durch den Winter zu gehen.
Bei einer Einzelsitzung begleite ich den Menschen behutsam über diese Schwelle, dh er kann seinem eigenen Tod begegnen, ihn sogar selber gestalten, wann und wie er sterben will. Er kann aber auch nur etwas Schweres, Altes loslassen (Beziehung, Trennung, Verlust, Muster) und sich dabei erneuern. Der Neumond spielt dabei eine große Rolle, weil er stark schwindende Energien auf der Erde erzeugt, und alles leichter gehen kann. Termine siehe oben.

Foto oben: Veronika Tanton

VORTRAG “HERBSTFASTEN“

DSC_6142

HERBSTREINIGUNG & ERNÄHRUNG in der „TOTEN ZEIT“

Reinigen und Entgiften war schon in der vorchristlichen Zeit eine Kraftquelle der Menschen. Unsere keltische Kultur kennt die schonende Herbstreinigung und die anregende Frühjahrskur. Beide Qualitäten bringen uns auf allen Ebenen wieder zu uns und unsrer Selbstheilung.
Außerdem gehen wir damit auch synchron mit Mutter Erde und dem Jahreszyklus der Natur. Wir werden über altes Brauchtum, Ernährungsmöglichkeiten und Entgiftungsmethoden reden.
Zu Samhain wurde schon immer Haus und Mensch geräuchert,
„Böse Geister“ vertrieben und die Erneuerung und Wiedergeburt eingeleitet. Energetische Reinigung von alten Themen und Seelenarbeit wie Sterbe-und Loslaßritual sind dabei genauso wichtig wie das Entfernen von Störfeldern im Wohnraum –> Einzeltermine für Wohnraumanalysen! Dieses Jahr beginnt die „Herbstreinigung“ zum Novembervollmond ab 7.11., Begleitung via Skype-Session möglich!

MI, 15.10. / 18-21h / Seminarraum „Urfrau“, Laßnitzhöhe bei Graz, 8081 Empersdorf / 10,-
SA, 15.11. / 10-13h / Seminarraum „Munay“, 1190 Wien / 15,-

Foto & Detox-Rohkosttorten by Veronika Tanton
v.tanton@gmx.at