KRAFTPLATZAKTIVIERUNGEN „Irminsul“

„AM PFAD DER GÖTTIN“ durch den Winter – Die Rückkehr der Liebesgöttin & ihre KRAFTPLATZAKTIVIERUNG.
Nach den genialen Events von Mariazell, Untersberg, Grazer Schloßberg, Magdalensberg, Wildoner Höhle und „Am Himmel“ in Wien, fühle ich mich sehr geehrt und tief berührt, mit euch telepathisch verbunden durch die Wintermonate zu gehen und unsere Heilarbeit an uns und Mutter Erde im Stillen zu vollziehen: LIEBE, ZUVERSICHT, URVERTRAUEN, HEILIGE SEXUALITÄT, TRÄUME & VISIONEN, HEILUNG. Mit den Quintessenzen der 3 Kraftplätze in uns, Sakralchakra (Gebärmutter) – Herzchakra – Stirnchakra (3.Auge), können wir dabei ein „Ganz werden“ in uns wahrnehmen…wir verbinden alle großen Kraftplätze in einem imaginären Netz miteinander und aktivieren dieses neue Kraftfeld in uns und der Erde. Die von mir telepathisch geführte Meditation begleitet euch auf diese Heilreise. Laßt uns unsere Flügel ausbreiten und über die Berggipfel & weiten Täler unseres Alpenlandes gleiten, Kraft tanken in Erinnerung an die großen Ströme und Seen, Höhlen und Wälder unseres Ötscherreichs. „Da bin i her, da ghör i hin, do schmilzt des Eis von meiner Seel…“ (Fendrich „I am from Austria“) „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“

WANN & WO: 22.12. / 22.1. / 22.2. je 11:11h – GRATIS!

PROGRAMM:
„IRMINSUL“ Kraftbaum Meditation
für 11Min bis max 22Min
WIE: Geht bei euch zuhause hinaus in die Natur und sucht euch den kraftvollsten Baum im Wald = Irminsul, Yggdrasil. Verbindet euch mit diesem Urwesen, indem ihr euch an seine Wurzeln setzt oder ihn umarmt. Schließt eure Augen und verbindet euch mit mir und den Kraftplätzen der Göttin von diesem Jahr sowie mit der Göttin Maria Magdalena selbst: Mariazell, Untersberg, Grazer Schloßberg, Wildoner Höhle und „Am Himmel“ in Wien. Nutzt die Weisheit eures Kraftbaumes, um zu den Plätzen und zur Göttin zu reisen. Er wird sich mit den andern „Irminsul“ (Kraftbäumen) verbinden und ein Netz der Liebe aufspannen, wo Heilung für uns alle möglich ist. Jetzt könnt ihr all die Kraft manifestieren von Liebe, Zuversicht, Urvertrauen, Geheilte Sexualität, Dankbarkeit, Vergebung, Selbstheilung, etc…Zum Schluß verbindet euch noch mit einem großen Kraftplatz irgendwo in der Welt. Sendet Dankbarkeit und Liebe dorthin und spürt die Verbundenheit der Gruppe. Wer möchte, kann für diese 11 Minuten eine kleine Kerze anzünden und räuchern.

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG – Was ist das? Geomantisch gesehen sprechen wir dabei von einer Anbindung des Menschen an einen hochschwingenden Kraftplatz in der Natur. Wir wissen, daß Selbsheilung bei Lebewesen erst ab einer bestimmten Hochfrequenz aktiviert wird und wir damit Erkenntnisse erlangen, aber auch Prozesse oder Krankheiten heilen können. Wenn also der Mensch in Liebe und Achtung zur Natur und ihren Spirits kommt und Hilfe sucht, wird er Hilfe finden. So aktivieren wir in erster Linie uns selbt auf einem Kraftplatz, um dann in weiterer Folge etwas zurückzugeben, was der Platz braucht, va Dankbarkeit aber auch Segensgeschenke in Form von schönen Gedanken und Gesten. Manchmal kommt es aber auch vor, daß alte Kraftplätze durch viele, negative Gedankenmuster und Machtgier der Menschen stagniert sind und „schlummern“. Dann sprechen wir von einer Kraftplatzaktivierung, wo der Mensch die Aufgabe hat, diese Muster aufzulösen und den Platz vom menschlichen Leidensprogramm zu befreien. Laßt uns gemeinsam leuchten, tanzen, fliegen!

SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

Ich freu mich auf euch!

Fotokollage by Urfrau

KRAFTPLATZAKTIVIERUNGEN „Irminsul“

„AM PFAD DER GÖTTIN“ durch den Winter – Die Rückkehr der Liebesgöttin & ihre KRAFTPLATZAKTIVIERUNG.
Nach den genialen Events von Mariazell, Untersberg, Grazer Schloßberg, Magdalensberg, Wildoner Höhle und „Am Himmel“ in Wien, fühle ich mich sehr geehrt und tief berührt, mit euch telepathisch verbunden durch die Wintermonate zu gehen und unsere Heilarbeit an uns und Mutter Erde im Stillen zu vollziehen: LIEBE, ZUVERSICHT, URVERTRAUEN, HEILIGE SEXUALITÄT, TRÄUME & VISIONEN, HEILUNG. Mit den Quintessenzen der 3 Kraftplätze in uns, Sakralchakra (Gebärmutter) – Herzchakra – Stirnchakra (3.Auge), können wir dabei ein „Ganz werden“ in uns wahrnehmen…wir verbinden alle großen Kraftplätze in einem imaginären Netz miteinander und aktivieren dieses neue Kraftfeld in uns und der Erde. Die von mir telepathisch geführte Meditation begleitet euch auf diese Heilreise. Laßt uns unsere Flügel ausbreiten und über die Berggipfel & weiten Täler unseres Alpenlandes gleiten, Kraft tanken in Erinnerung an die großen Ströme und Seen, Höhlen und Wälder unseres Ötscherreichs. „Da bin i her, da ghör i hin, do schmilzt des Eis von meiner Seel…“ (Fendrich „I am from Austria“) „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“

WANN & WO: 22.12. / 22.1. / 22.2. je 11:11h – GRATIS!

PROGRAMM:
„IRMINSUL“ Kraftbaum Meditation
für 11Min
WIE: Geht bei euch zuhause hinaus in die Natur und sucht euch den kraftvollsten Baum im Wald = Irminsul, Yggdrasil. Verbindet euch mit diesem Urwesen, indem ihr euch an seine Wurzeln setzt oder ihn umarmt. Schließt eure Augen und verbindet euch mit mir und den Kraftplätzen der Göttin von diesem Jahr sowie mit der Göttin Maria Magdalena selbst: Mariazell, Untersberg, Grazer Schloßberg, Wildoner Höhle und „Am Himmel“ in Wien. Nutzt die Weisheit eures Kraftbaumes, um zu den Plätzen und zur Göttin zu reisen. Er wird sich mit den andern „Irminsul“ (Kraftbäumen) verbinden und ein Netz der Liebe aufspannen, wo Heilung für uns alle möglich ist. Jetzt könnt ihr all die Kraft manifestieren von Liebe, Zuversicht, Urvertrauen, Geheilte Sexualität, Dankbarkeit, Vergebung, Selbstheilung, etc…Zum Schluß verbindet euch noch mit einem großen Kraftplatz irgendwo in der Welt. Sendet Dankbarkeit und Liebe dorthin und spürt die Verbundenheit der Gruppe. Wer möchte, kann für diese 11 Minuten eine kleine Kerze anzünden und räuchern.

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG – Was ist das? Geomantisch gesehen sprechen wir dabei von einer Anbindung des Menschen an einen hochschwingenden Kraftplatz in der Natur. Wir wissen, daß Selbsheilung bei Lebewesen erst ab einer bestimmten Hochfrequenz aktiviert wird und wir damit Erkenntnisse erlangen, aber auch Prozesse oder Krankheiten heilen können. Wenn also der Mensch in Liebe und Achtung zur Natur und ihren Spirits kommt und Hilfe sucht, wird er Hilfe finden. So aktivieren wir in erster Linie uns selbt auf einem Kraftplatz, um dann in weiterer Folge etwas zurückzugeben, was der Platz braucht, va Dankbarkeit aber auch Segensgeschenke in Form von schönen Gedanken und Gesten. Manchmal kommt es aber auch vor, daß alte Kraftplätze durch viele, negative Gedankenmuster und Machtgier der Menschen stagniert sind und „schlummern“. Dann sprechen wir von einer Kraftplatzaktivierung, wo der Mensch die Aufgabe hat, diese Muster aufzulösen und den Platz vom menschlichen Leidensprogramm zu befreien. Laßt uns gemeinsam leuchten, tanzen, fliegen!

SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

Ich freu mich auf euch!

Fotokollage by Urfrau

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG Kaliberg Wien

22.11. „KALIBERG“ WIEN
Die Rückkehr der Liebesgöttin & ihre KRAFTPLATZAKTIVIERUNG.
Nach den genialen Events von Mariazell, Untersberg, Grazer Schloßberg, Magdalensberg und Wildoner Höhle in der CoCreation mit Ijanna & Hannah, fühle ich mich sehr geehrt und tief berührt, mit euch am 22.November, die Kraft dieser Plätze in einer Heilzeremonie auf dem letzten Kraftpunkt für dieses Jahr zu verankern:Am Himmel“ Drachenpunkt am Kaliberg von Wien, der Hauptstadt unseres Landes. Hier wollen wir die Kräfte von 2020 bündeln und tief in der Erde verankern: LIEBE, ZUVERSICHT, URVERTRAUEN, HEILIGE SEXUALITÄT, TRÄUME & VISIONEN, HEILUNG. Mit den Quintessenzen der 3 Kraftplätze in uns, Sakralchakra (Gebärmutter) – Herzchakra – Stirnchakra (3.Auge), können wir diesmal ein „Ganz werden“ in uns wahrnehmen…wir verbinden alle großen Kraftplätze in einem imaginären Netz miteinander und aktivieren dieses neue Kraftfeld in uns und der Erde. Dabei wird es eine geführte Meditation geben, die euch auf dieser Heilreise begleitet. Laßt uns unsere Flügel ausbreiten und über die Berggipfel & weiten Täler unseres Alpenlandes gleiten, Kraft tanken in Erinnerung an die großen Ströme und Seen, Höhlen und Wälder unseres Ötscherreichs. „Da bin i her, da ghör i hin, do schmilzt des Eis von meiner Seel…“ (Fendrich „I am from Austria“) „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“

WANN & WO: 22.11. / 11-18h / Telepathischer Heiltag – GRATIS! (Weihnachstgeschenk)

PROGRAMM:
11:11h Kraftbaum Meditation
für 11Min
WIE: Geht bei euch zuhause hinaus in die Natur und sucht euch den kraftvollsten Baum im Wald. Verbindet euch mit diesem Urwesen, indem ihr euch an seine Wurzeln setzt oder ihn umarmt. Schließt eure Augen und verbindet euch mit mir und den Kraftplätzen der Göttin von diesem Jahr: Mariazell, Untersberg, Grazer Schloßberg, Wildoner Höhle und Kahlenberg in Wien. Nutzt die Weisheit eures Kraftbaumes, um zu den Plätzen zu reisen. Er wird sich mit den andern „Irminsul“ (Kraftbäumen) verbinden und ein Netz der Liebe aufspannen, wo Heilung für uns alle möglich ist. Jetzt könnt ihr all die Kraft manifestieren von Liebe, Zuversicht, Urvertrauen, Geheilte Sexualität, Dankbarkeit, Vergebung, Selbstheilung, etc…Zum Schluß verbindet euch noch mit einem großen Kraftplatz irgendwo in der Welt. Sendet Dankbarkeit und Liebe dorthin und spürt die Verbundenheit der Gruppe. Wer möchte, kann für diese 11 Minuten eine kleine Kerze anzünden und räuchern.

16-18h URFRAU Zoom Room: https://us02web.zoom.us/j/4874862775?pwd=QmFnbVl2a3EwRUovN1VFWHZaTk5RUT09
Meeting-ID: 487 486 2775 / PW: MM
PROGRAMM im Zoom Room mit URFRAU & Team:
Heilrituale, Soundhealing, Körper- und Atemübungen, Schamanische Reise, Segnung

 

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG – Was ist das? Geomantisch gesehen sprechen wir dabei von einer Anbindung des Menschen an einen hochschwingenden Kraftplatz in der Natur. Wir wissen, daß Selbsheilung bei Lebewesen erst ab einer bestimmten Hochfrequenz aktiviert wird und wir damit Erkenntnisse erlangen, aber auch Prozesse oder Krankheiten heilen können. Wenn also der Mensch in Liebe und Achtung zur Natur und ihren Spirits kommt und Hilfe sucht, wird er Hilfe finden. So aktivieren wir in erster Linie uns selbt auf einem Kraftplatz, um dann in weiterer Folge etwas zurückzugeben, was der Platz braucht, va Dankbarkeit aber auch Segensgeschenke in Form von schönen Gedanken und Gesten. Manchmal kommt es aber auch vor, daß alte Kraftplätze durch viele, negative Gedankenmuster und Machtgier der Menschen stagniert sind und „schlummern“. Dann sprechen wir von einer Kraftplatzaktivierung, wo der Mensch die Aufgabe hat, diese Muster aufzulösen und den Platz vom menschlichen Leidensprogramm zu befreien. Laßt uns gemeinsam leuchten, tanzen, fliegen!

SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

Ich freu mich auf euch!

Fotokollage by Urfrau

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG Wildoner Höhle

22.10. „DIE HÖHLE DER GÖTTIN“ Wildoner Schloßberg
Die Rückkehr der Liebesgöttin & ihre KRAFTPLATZAKTIVIERUNG. Nach den genialen Events von Mariazell, Untersberg, Grazer Schloßberg und Magdalensberg in der CoCreation mit Ijanna & Hannah, fühle ich mich sehr geehrt und tief berührt, mit euch am 22.Oktober, diese Heilzeremonie auf einem weiteren wichtigen Kraftpunkt der Göttin in Österreich zu zelebrieren: Die Höhle im Wildoner Schloßberg. Schoß der Göttin. UrRaum. Wiedergeburt des Universums in uns. Sakralchakra. Heilige Sexualität. Diesmal gehen wir wieder tief hinein in den Heilraum der Urmutter und tanzen, tönen, stönen unser altes Leben hinaus, um uns mit der einzigartigen Energie von Samhain zu erneuern. Wir sagen JA zur Wiedergeburt und einer neuen Welt, die wir gemeinsam in Liebe und tiefer Achtung erschaffen. Wir lassen die alten Wunden und Muster endlich los. Mit den Quintessenzen der 3 Kraftplätze in uns verbinden wir auch die 3 großen Kraftplätze der Grazer LiebesDrachen: Wildoner Schloßberg – Schloßberg Graz – Schöckl und können dabei ein „Ganz werden“ in uns wahrnehmen… Auf eine unvergessliche Begegnung mit Maria Magdalena… „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“ NEW SISTERHOOD

WIE: Wenn möglich in dunklem Gewand (violett, dunkelrot, braun, schwarz), Frauen in Kleidern o langen Röcken
WANN & WO: 22.10. / 11h Ankunft & Bezahlung / Heilarbeit 11-17h / Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
ANMELDUNG: Anmeldeformular
!!! Fragen bitte an Ijanna Sol & Hannah – Danke dir für die Organisation!
KOSTEN: 55-77,- Eur (nach eurem Ermessen)

PROGRAMM: Heilzeremonie mit URFRAU Lara Cap & Team
– Nestreinigung (Gebärmutterheilung)
– Aktivierung der Selbstheilungskräfte
– Aktivierung von Sakral-, Herzchakra & 3.Auge
– Divine Union (Göttliche Vereinigung im Innen & Außen)
– Segnung & Anbindung an den Kraftplatz

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG – Was ist das? Geomantisch gesehen sprechen wir dabei von einer Anbindung des Menschen an einen hochschwingenden Kraftplatz in der Natur. Wir wissen, daß Selbsheilung bei Lebewesen erst ab einer bestimmten Hochfrequenz aktiviert wird und wir damit Erkenntnisse erlangen, aber auch Prozesse oder Krankheiten heilen können. Wenn also der Mensch in Liebe und Achtung zur Natur und ihren Spirits kommt und Hilfe sucht, wird er Hilfe finden. So aktivieren wir in erster Linie uns selbt auf einem Kraftplatz, um dann in weiterer Folge etwas zurückzugeben, was der Platz braucht, va Dankbarkeit aber auch Segensgeschenke in Form von schönen Gedanken und Gesten. Manchmal kommt es aber auch vor, daß alte Kraftplätze durch viele, negative Gedankenmuster und Machtgier der Menschen stagniert sind und „schlummern“. Dann sprechen wir von einer Kraftplatzaktivierung, wo der Mensch die Aufgabe hat, diese Muster aufzulösen und den Platz vom menschlichen Leidensprogramm zu befreien. Laßt uns gemeinsam leuchten, tanzen, fliegen!

SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

Ich freu mich auf euch!

Fotokollage by Urfrau

DRAGON DANCE – Urkraft Workshop

DRAGON DANCE „Urkraft, Sexualkraft, Drachenkraft“ – Auf dem Pfad des Drachen – finde ihn und flieg mit ihm!
Die Menschen sind direkt mit dem Landschaftsdrachen ihrer Stadt verbunden, er lebt und atmet durch sie. Jede Heilarbeit an uns heilt auch den Drachen und damit Mutter Erde. So wie wir, hat der Drache auch Chakren, die auf den alten, mystischen Plätzen liegen, auf denen Wien entstanden ist. Beginnen wir wieder diese Punkte zu aktivieren und die Plätze zu beleben, leisten wir große Heilarbeit an uns, am System „Stadt“ und klinken uns damit geomantisch ins große Energienetz der Erde ein. Nun ist die Zeit reif, um wieder hier zusammenzukommen, zu arbeiten, tanzen, feiern, heilen. Laßt uns wieder die Drachen reiten anstatt sie zu töten!

INHALT:
Chakrenarbeit/Köperarbeit, Erdheilung/Selbstheilung, Drachenkraft/Sexualkraft, Atmung/Rhythmus, Tanz/Musik, Geschichten. In die Zeitqualität des Herbstes eintauchen und in die gesunde Eigenermächtigung gehen. Auftanken und die Drachenkraft in sich erwecken: abheben, fliegen, landen, leben. Für Frauen & Männer!

WANN & WO: 10.10. / 18-22h / „Yoga im Prater“ Praterfee – Prater 121, 1020 Wien
ANMELDUNG: bitte bis 8.10. unter lara@urfrau.at!!!

KOSTEN: 55,- Eur

Ich freu mich auf euch!

„Vor Urzeiten, als die Drachen noch auf der Erde lebten, lebten auch wir Menschen in großem Einklang mit der Natur und ihren Geistern. Wir lebten unsere Göttlichkeit und waren eins mit allem. Wir sind mit den Drachen geflogen…Doch irgendwann kippte das Weltenmeer und wir verloren den Zugang zu Zauber und Freiheit. Und so begannen die Menschen die Drachen zu jagen und zu töten…doch in Wirklichkeit begannen sie den Drachen in sich zu töten…“
(Urfrau Drachengeschichten)

 

LUNA FREYA 2020 – Seminarwoche am Meer

30.8.-5.9. Supetar / Insel Brac – Kroatien
Eintauchen in das wilde Paradies der Liebesgöttin. Sich von reifen Feigen, Granatäpfeln und Mandeln sinnlich betören lassen. VollmondTanzen, Räuchern, Träumen… Altes weibliches Tempelwissen in sich erwecken. Das weibliche Urfeuer in sich entzünden. Bei sich selbst ankommen…zurück zur wilden Frau!
Mit LARA CAP & TINA MAYER.


PROGRAMM
VenusYoga, Morgenmeditationen und Körperübungen aus der Sexualmagie der Isis, Ayurvedischer Schönheitszauber kombiniert mit keltischem Urwissen zur Ewigen Jugend, Körperpflege aus Frauenkräutern und Aphrodites Ölen, Schamanische Reise in die Urhöhle und Erdheilung auf den Kraftplätzen der Göttin, Besuch der ältesten Drachenhöhle der Insel, Vollmond-Cacao-Zeremonie am Strand…dazwischen gibt es genügend Zeit für euch, um die Insel zu entdecken und eure Seele baumeln zu lassen.


SPECIAL DAY 2.9.
VOLLMONDTAG „Kraftplatzaktivierung Maria Magdalena“ am Herzpunkt der Insel, Gebärmutterheilung am Zeit-Dimensions-Tor,
Öffnung der Gruppe für einheimische Frauen als Hüterinnen der Insel an diesem speziellen Tag.
ALS URFRAU ist es mir eine Ehre, euch meine Seelenschwester und Priesterin aus einem alten Leben, Martina Mayer, vorstellen zu dürfen. Wir sind schon einige Wege in diesem Leben gemeinsam gegangen und so wagen wir uns wiedermal gemeinsam auf die Dracheninsel.
Von TINA an euch: „Liebe Frau, Freya, Venusgöttin, Aphrodite…! Wenn du möchtest begleite ich dich auf deiner Reise nach innen, wo du deinen Körper, deine Bedürfnisse, deine Sehnsüchte, deine Stärken, deine Gefühle, deine Geisteskraft und seelische Verbundenheit erspüren kannst. Wenn du bereit bist, tauche tiefer in dich selbst wo ungeahnte Schönheit, Liebe, Kräfte und Geheimnisse auf dich warten. Yoga kann Türen in dir öffnen, von denen du bis jetzt nicht einmal wusstest, dass es sie gibt. Ich bin da, um mein Wissen und meine Erfahrungen mit dir zu teilen und dich behutsam in deiner individuellen Yogaerfahrung zu begleiten und auch um von dir zu lernen. In meinen Yogaeinheiten führe ich dich achtsam durch Körperübungen in die Wahrnehmung und Verbundenheit mit dir selbst und deiner Lebenskraftquelle. Shakti, die weibliche Urkraft in ihren unendlichen Formen und Farben, wird uns führen und begleiten. Dein Geist wird ruhiger und du kannst diese heilende Stille erleben in der alles möglich ist. Lass uns gemeinsam entdecken, tiefer gehen, geschehen lassen und Verwandlung erlauben in uns und in der Welt um uns herum.“

SEMINARKOSTEN
:
369,- Eur (das Seminar findet ab 6 Teilnehmerinnen statt, Max 13)
UNTERKUNFT: 111,- Eur für die Woche! (Preis bei voller Teilnehmerzahl) Schlichte Apartments mit Balkon, WohnKüche, Bad, Schlafzimmern und Meeresblick, WLAN, Klimaanlage, Parkplatz. 5 GehMin vom Strand und zum nächsten Supermarkt,  15 GehMin vom Stadtzentrum Supetar.
ANMELDUNG: per Mail an lara@urfrau.at
ANREISE:
– Direktflüge Wien-Brač (Reisebüro Gruberreisen)
Flüge Wien-Split & Fähre Split-Supetar/Brač
Nachtzug Wien-Split oder Graz-Split (ÖBB)
Flixbus Wien-Split
Mitfahrgelegenheit mit andern Teilnehmerinnen im Auto:
Wien-Split 8 Std / 40 Min Fähre Split-Insel

ABOUT TINA
Yogabekenntnis – Mein Yoga
„Nach einer ausgiebigen Yogaeinheit allein mit mir bin ich voller Liebe und Leidenschaft für das Leben. Es pulsiert in mir, in jedem Winkel meines Körpers, meines Geistes ist das Leben so pur, so rein zu spüren. Yoga ist wie eine Reinigung, eine Waschung mit Balsam für die Seele. Und jedes Mal ist es anders, jede Einheit, die sich aus dem JETZT selbst kreiert ist ein fließender Prozess, der alles an momentanen Gedanken, Gefühlen, Empfindungen und Bildern beinhaltet, verarbeitet, loslässt und neu gebiert. Es ist als ob jede Sequenz der Bewegungen tief verbunden mit dem Atem, einem verborgenen, geheimen Plan folgt, von dem ich bewusst nichts weiß. Und genau dieses „Nichtwissen“ lässt diesen Ablauf aus einem ganz tiefen, alten Bewusstsein aufsteigen und geschehen. Ich lasse mich führen von der Weisheit des Yoga, mit der ich durch die Hingabe und das Urvertrauen verbunden bin. Mein Yoga folgt keinem Konzept, das jemand für mich erfunden hat, es ist nicht abhängig von fertigen Posen oder bestimmten äußeren Bedingungen. Mein Yoga ist permanente und fließende Veränderung, wie mein Leben, wie das Leben eben ist. Und manchmal fühlt sich das Verändern an wie ein Loslassen, ein Auseinanderfallen, dann wieder wie ein Empfangen, ein Annehmen. Selbst im Stillstand der Atempause findet Veränderung statt. Ich praktiziere Yoga, wenn es mir gut geht, ich praktiziere Yoga, wenn ich mich schlecht fühle, wenn ich Lust dazu habe und wenn ich keine Lust habe. Und immer liegt in jeder Praxis ein besonderer Schatz, ein Aha- Erlebnis, eine Medizin verborgen, die sich entdecken lässt. So steige ich immer wieder in diesen Fluss, der mich mitnimmt, mich mit mir selbst versöhnt und vereint und mich in die tiefe Stille und Gewissheit meiner göttlichen Präsenz sinken lässt. Hier BIN ICH Liebe, Freude, Stärke und Mut. ICH BIN“
Wir freun uns auf euch! Lara & Tina
Bild oben: Fotokollage by Urfrau

DRAGON DANCE – Urkraft Workshop

DRAGON DANCE „Urkraft, Sexualkraft, Drachenkraft“ – Auf dem Pfad des Drachen – finde ihn und flieg mit ihm!
Die Menschen sind direkt mit dem Landschaftsdrachen ihrer Stadt verbunden, er lebt und atmet durch sie. Jede Heilarbeit an uns heilt auch den Drachen und damit Mutter Erde. So wie wir, hat der Drache auch Chakren, die auf den alten, mystischen Plätzen liegen, auf denen Wien entstanden ist. Beginnen wir wieder diese Punkte zu aktivieren und die Plätze zu beleben, leisten wir große Heilarbeit an uns, am System „Stadt“ und klinken uns damit geomantisch ins große Energienetz der Erde ein. Nun ist die Zeit reif, um wieder hier zusammenzukommen, zu arbeiten, tanzen, feiern, heilen. Laßt uns wieder die Drachen reiten anstatt sie zu töten!

INHALT:
Chakrenarbeit/Köperarbeit, Erdheilung/Selbstheilung, Drachenkraft/Sexualkraft, Atmung/Rhythmus, Tanz/Musik, Geschichten. In die Zeitqualität des Sommers eintauchen und in die gesunde Eigenermächtigung gehen. Auftanken und die Drachenkraft in sich erwecken: abheben, fliegen, landen, leben. Für Frauen & Männer!

WANN & WO: 5.7. / 10-17h / „Yoga im Prater“ Praterfee – Prater 121, 1020 Wien
ANMELDUNG: bitte bis 1 Tag vorm Event unter lara@urfrau.at!!!

KOSTEN: 100,- Eur

Ich freu mich auf euch!

„Vor Urzeiten, als die Drachen noch auf der Erde lebten, lebten auch wir Menschen in großem Einklang mit der Natur und ihren Geistern. Wir lebten unsere Göttlichkeit und waren eins mit allem. Wir sind mit den Drachen geflogen…Doch irgendwann kippte das Weltenmeer und wir verloren den Zugang zu Zauber und Freiheit. Und so begannen die Menschen die Drachen zu jagen und zu töten…doch in Wirklichkeit begannen sie den Drachen in sich zu töten…“
(Urfrau Drachengeschichten)

 

HEXENZIRKEL – Ausbildungszyklus für Frauen

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…
die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst.
Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich…
So tritt ein Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

hexenzirkel2017_2

INFOTREFFEN ONLINE: 19.8. / 26.8. / 9.9. / 16.9. jeweils 20-21h auf ZOOM / Anmeldung BITTE per Mail lara@urfrau.at und du bekommst ein LogIn PW!

INFOTREFFEN LIVE: 11.9. STMK & 18.9. WIEN / 18-19h

Viel Spaß mit meinem INTRO Video:

Im Herbst 2020 beginnt wieder ein neuer Hexenzirkel – der 11.Frauenzirkel dieser Art ist eine magische Zahl in einem magischen Jahr!
Ein neuer Ausbildungszyklus für Frauen, ein Basiskurs für das Alte Frauenwissen Europas. Der Zyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Der Zirkel beginnt, wenn sich 13 Frauen fix angemeldet haben und der Kreis geschlossen ist (begrenzte Teilnehmerzahl), auf einem feinen Seminarplatz zwischen Wien und Graz, mit Feuerstelle und Naturzugang.
Inhaltlich geht es ums alte, europäische Frauenwissen, Hexen- und Göttinnenrituale, Frauenheilkunde, TEM, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Ritualmagie, Kraftplatz- und Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie. Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer „Höhle“ heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte. Sie war Ärztin, Heilerin, Seherin, Hebamme, Sterbebegleiterin uvm in der Gesellschaft.
Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…
In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Heute brauchen wir mehr denn je wieder die heilsamen Frauenkreise, wo sich Frauen jeden Alters monatlich austauschen und stärken, Liebe und Dankbarkeit für diese Welt, unsere wundervollen Partner und Kinder manifestieren und mutig in die Versöhnung mit den alten Wunden gehen.

Alles zu Kosten, Lokation, Inhalt usw erfährt ihr direkt bei meine Infotreffen!

Bild oben ©HeatherShirin – Vielen Dank für die geniale Artwork! 
HeatherShirin.com

HEXENZIRKEL – Ausbildungszyklus für Frauen

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…
die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst.
Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich…
So tritt ein Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

hexenzirkel2017_2

INFOTREFFEN: 4.6. / 17.6. / 24.6. / 1.7.
Online jeweils 20-21h auf ZOOM / Anmeldung BITTE per Mail lara@urfrau.at und du bekommst ein LogIn PW!
Live könnt ihr mich auch bei meinen RotenZelten in Wien und der Steiermark kennenlernen:
STMK / URFRAU PLATZ / 5.6. / 10.7. // 19-22h / bei Autobahnabfahrt Ilz/Fürstenfeld
WIEN / PRATERFEE / 3.7. // 19-22h / Prater 121, 1020 Wien (großer Parkplatz, U-Bahn-Nähe)

Im Herbst 2020 beginnt wieder ein neuer Hexenzirkel – der 11.Frauenzirkel dieser Art ist eine magische Zahl in einem magischen Jahr!
Ein neuer Ausbildungszyklus für Frauen, ein Basiskurs für das Alte Frauenwissen Europas. Der Zyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Der Zirkel beginnt, wenn sich 13 Frauen fix angemeldet haben und der Kreis geschlossen ist (begrenzte Teilnehmerzahl), auf einem feinen Seminarplatz zwischen Wien und Graz, mit Feuerstelle und Naturzugang.
Inhaltlich geht es ums alte, europäische Frauenwissen, Hexen- und Göttinnenrituale, Frauenheilkunde, TEM, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Ritualmagie, Kraftplatz- und Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie. Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer „Höhle“ heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte. Sie war Ärztin, Heilerin, Seherin, Hebamme, Sterbebegleiterin uvm in der Gesellschaft.
Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…
In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Heute brauchen wir mehr denn je wieder die heilsamen Frauenkreise, wo sich Frauen jeden Alters monatlich austauschen und stärken, Liebe und Dankbarkeit für diese Welt, unsere wundervollen Partner und Kinder manifestieren und mutig in die Versöhnung mit den alten Wunden gehen.

Alles zu Kosten, Lokation, Inhalt usw erfährt ihr direkt bei meine Infotreffen!

Bild oben ©HeatherShirin – Vielen Dank für die geniale Artwork! 
HeatherShirin.com

URFRAU „Magic Moments“ Danksagung

Sommer Adé! Es war ein langer, wunderschöner Sommer. Er hat mit der Sonnenwende am 21.Juni begonnen und endet im Naturrhythmus mit Lugnasad am 1.August – dem Beginn der Erntezeit! Ja, auch wenn wir gerne noch daran festhalten, er ist vorüber…lange, laue Nächte, heiße, stechende Badetage…it´s over and we are singing the Blues…doch wir können wundervolle, magische Momente dieser Zeit einfach mitnehmen in den Herbst und zu Erntedank am 23.September feiern und genießen, daß wir reich sind an Leben, Erfahrungen, Liebe und Gesundheit! Die Herbst-Tag-und-Nachgleiche unserer Kultur steht im Zeichen der Waage und dem Element Wasser, unserer Gefühlswelt. Dies ist eine Zeit der Balance und Regeneration nach der wilden, aktiven Sommerphase. Unser System bereitet sich langsam auf die kalte Jahreszeit vor und nimmt Abschied von Altem, mit dem Verfärben der Blätter beginnt das Loslassen…Traurigkeit ohne Loslassen=Depression und die kommt bei vielen schneller als man denkt, wenn die ersten Nebeltage unser Land fluten…Gefühle zulassen und kommunizieren ist in dieser Zeit besonders wichtig…
WAS können wir noch tun, um die aufsteigende Melancholie in uns zu entschärfen? DANKRITUALE!
Danke sagen – Feiern – die reife Ernte auf allen Ebenen genießen!

Und so möchte ich DANKE sagen:
AN MICH, daß ich so unglaublich liebevoll, mitfühlend, kreativ, lebenslustig, temperamentvoll, ausdauernd und tolerant bin…
AN MEINE FAMILIE, daß ihr so großartig, lustig, liebevoll, herausfordernd, unterstützend, wahrhaftig und präsent seid…
AN MEINE FREUNDE, daß ihr die seid, die ihr seid und euch zeigt und für mich da seid, wenn ich euch brauche…
AN MEIN UMFELD, das mich spiegelt und mich lehrt, mich fordert und fördert…
AN DEN FALKEN, der mich auf wundersame Weise besucht und beschenkt hat – tiefer Respekt…
Und, WEM möchtest DU gerne DANKEN?

DANKE auch an all meine genialen PROJEKTE dieses Sommers &
die Menschen und Spirits darin:

NATURTAUFE, NATURHOCHZEIT
BLESSINGWAY, GEBURTEN
KOSMOGRAMME
TEAMWORK mit meinem Mann Richard Sion Ra Windelov & seinen SHAMANART-Kraftsteinen
INTERVIEW & ROTE ZELTE
DEVAS & PFLANZENGEISTERN für JOHANNISKRAUTÖL, AUGUSTVOLLMONDHEILSALBE und CBD-HANFERNTE!
DANKE auch an Soulsister Hadas Strobl-Aloni für großartige Fotos vom Taufritual (siehe Fotomix oben): fotos by hadas strobl-aloni

TAUFRITUAL, KOSMOGRAMM, KRAFTSTEINE, BARDISCHE MUSIK


Fotos: Hadas Strobl-Aloni, Peter Knittelfelder

BLESSINGWAY, HEILSALBE & ÖLE, VOLLMONDRITUAL, FALCO vor der Tür


Fotos: Urfrau, Hadas Strobl-Aloni

KOSMOGRAMME by Urfrau, WEDDING STONES & HOLZSKULPTUREN
by Richard Sion Ra Windelov


Fotos: Richard Sion Ra Windelov, Peter Knittelfelder