KRAFTPLATZAKTIVIERUNG Magdalensberg

22.9. DER TEMPEL DER GÖTTIN
Die Rückkehr der Liebesgöttin & ihre KRAFTPLATZAKTIVIERUNG. Nach den genialen Events von Mariazell, Untersberg und Grazer Schloßberg in der CoCreation mit Ijanna, fühle ich mich sehr geehrt und tief berührt, mit euch am 22.September, diese Heilzeremonie auf einem weiteren wichtigen Kraftpunkt der Göttin in Österreich zu zelebrieren: MAGDALENABERG – Heiliger Gipfel, Heiliger Tempel, uralt, urstark, urschön ragt er heraus aus dem Klagenfurter Becken, aus dem Herbstnebel von Avalon. Unsere heidnischen Vorfahren lebten hier und verankerten das alte Wissen um die Göttin, verehrten ihre Kraft und lebten ihre Liebe. Heute noch ist die Mystik und Urkraft in dieser Gegend spürbar, die Anbindung an das 3.Auge und die Nähe zum Kronenchakra des Österreichdrachen. Die geomantische Anbindung an den Zauberkogel, den Hemmaberg und Hochosterwitz lassen uns in das Drachennetzwerk eintauchen und beflügeln zur Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche unsere Lebenskraft. Genau zum 22.9. haben wir Erntedank-Fest und Fruchtbarkeitsriten des Spätsommers. Kreistänze und alte Klänge werden uns an diesem Tag begleiten. So steigen wir also nach der Aktivierung unserer 3 Kraftplätze vom Untersberg und der speziellen Herzöffnung von Joshua und Magdalena am Grazer Schloßberg hinauf in unser 3.Auge, um zu „sehen“. Nachdem das Kollektive Gebärmuttersterben mit Ende September abgeschlossen ist, können wir nochmal über das Stirnchakra unsere Höhle reinigen und alte Muster, Kontrolle und Macht loslassen. Auf eine unvergessliche Begegnung mit Maria Magdalena… „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“ NEW SISTERHOOD

WIE: Wenn möglich in rotem Gewand (orange, pink geht auch), Frauen in Kleidern o langen Röcken
WANN & WO: 22.9. / 10h Ankunft & Bezahlung / Heilarbeit 11-18h / Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
ANMELDUNG: Anmeldeformular
!!! Fragen bitte an Ijanna Sol – Danke dir für die Organisation!
KOSTEN: 50-70,- Eur (nach eurem Ermessen)

PROGRAMM: Heilzeremonie mit URFRAU Lara Cap & Team
– Nestreinigung (Gebärmutterheilung)
– Aktivierung der Selbstheilungskräfte
– Öffnung vom 3.Auge / Intutition, Visionen, Wünsche
– Divine Union (Göttliche Vereinigung im Innen & Außen)
– Segnung & Anbindung an den Kraftplatz
SUPER SEPCIAL: HERBSTÄQUINOX & ERNTEDANK-Fest „MABON“/ 22.9. / 20h open end
anschließend an unsern Eventtag feiern wir das große Jahreskreisfest zum Herbstbeginn…Tag und Nacht sind gleich lang, die Harmonie durchströmt unser Energiefeld! „Alban Elued“, das alte keltische Wort für dieses Fest, bedeutet „Licht des Wassers“ und bezeichnet die ausgleichende Qualität dieser Zeit, wir sind im Jahresrad im Westen angelangt. Auch die Sonne geht im Westen unter und symbolisiert uns damit den Abschied vom Sommer. Das Herfest gibt uns Menschen die Möglichkeit und Kraft, diesen nächsten Schritt im Jahr zu tun und in die Ruhe zu kommen, die wir für den Winter brauchen werden. Die Zeit des Planens und Vorbereitens auf die dunkle Zeit nach Samhain hat begonnen. KOSTEN: 22-44,- Eur (nach eurem Ermessen)

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG – Was ist das? Geomantisch gesehen sprechen wir dabei von einer Anbindung des Menschen an einen hochschwingenden Kraftplatz in der Natur. Wir wissen, daß Selbsheilung bei Lebewesen erst ab einer bestimmten Hochfrequenz aktiviert wird und wir damit Erkenntnisse erlangen, aber auch Prozesse oder Krankheiten heilen können. Wenn also der Mensch in Liebe und Achtung zur Natur und ihren Spirits kommt und Hilfe sucht, wird er Hilfe finden. So aktivieren wir in erster Linie uns selbt auf einem Kraftplatz, um dann in weiterer Folge etwas zurückzugeben, was der Platz braucht, va Dankbarkeit aber auch Segensgeschenke in Form von schönen Gedanken und Gesten. Manchmal kommt es aber auch vor, daß alte Kraftplätze durch viele, negative Gedankenmuster und Machtgier der Menschen stagniert sind und „schlummern“. Dann sprechen wir von einer Kraftplatzaktivierung, wo der Mensch die Aufgabe hat, diese Muster aufzulösen und den Platz vom menschlichen Leidensprogramm zu befreien. Laßt uns gemeinsam leuchten, tanzen, fliegen!

SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

Ich freu mich auf euch!

Fotokollage by Urfrau

LUNA FREYA 2020 – Seminarwoche am Meer

30.8.-5.9. Supetar / Insel Brac – Kroatien
Eintauchen in das wilde Paradies der Liebesgöttin. Sich von reifen Feigen, Granatäpfeln und Mandeln sinnlich betören lassen. VollmondTanzen, Räuchern, Träumen… Altes weibliches Tempelwissen in sich erwecken. Das weibliche Urfeuer in sich entzünden. Bei sich selbst ankommen…zurück zur wilden Frau!
Mit LARA CAP & TINA MAYER.


PROGRAMM
VenusYoga, Morgenmeditationen und Körperübungen aus der Sexualmagie der Isis, Ayurvedischer Schönheitszauber kombiniert mit keltischem Urwissen zur Ewigen Jugend, Körperpflege aus Frauenkräutern und Aphrodites Ölen, Schamanische Reise in die Urhöhle und Erdheilung auf den Kraftplätzen der Göttin, Besuch der ältesten Drachenhöhle der Insel, Vollmond-Cacao-Zeremonie am Strand…dazwischen gibt es genügend Zeit für euch, um die Insel zu entdecken und eure Seele baumeln zu lassen.


SPECIAL DAY 2.9.
VOLLMONDTAG „Kraftplatzaktivierung Maria Magdalena“ am Herzpunkt der Insel, Gebärmutterheilung am Zeit-Dimensions-Tor,
Öffnung der Gruppe für einheimische Frauen als Hüterinnen der Insel an diesem speziellen Tag.
ALS URFRAU ist es mir eine Ehre, euch meine Seelenschwester und Priesterin aus einem alten Leben, Martina Mayer, vorstellen zu dürfen. Wir sind schon einige Wege in diesem Leben gemeinsam gegangen und so wagen wir uns wiedermal gemeinsam auf die Dracheninsel.
Von TINA an euch: „Liebe Frau, Freya, Venusgöttin, Aphrodite…! Wenn du möchtest begleite ich dich auf deiner Reise nach innen, wo du deinen Körper, deine Bedürfnisse, deine Sehnsüchte, deine Stärken, deine Gefühle, deine Geisteskraft und seelische Verbundenheit erspüren kannst. Wenn du bereit bist, tauche tiefer in dich selbst wo ungeahnte Schönheit, Liebe, Kräfte und Geheimnisse auf dich warten. Yoga kann Türen in dir öffnen, von denen du bis jetzt nicht einmal wusstest, dass es sie gibt. Ich bin da, um mein Wissen und meine Erfahrungen mit dir zu teilen und dich behutsam in deiner individuellen Yogaerfahrung zu begleiten und auch um von dir zu lernen. In meinen Yogaeinheiten führe ich dich achtsam durch Körperübungen in die Wahrnehmung und Verbundenheit mit dir selbst und deiner Lebenskraftquelle. Shakti, die weibliche Urkraft in ihren unendlichen Formen und Farben, wird uns führen und begleiten. Dein Geist wird ruhiger und du kannst diese heilende Stille erleben in der alles möglich ist. Lass uns gemeinsam entdecken, tiefer gehen, geschehen lassen und Verwandlung erlauben in uns und in der Welt um uns herum.“

SEMINARKOSTEN
:
369,- Eur (das Seminar findet ab 6 Teilnehmerinnen statt, Max 13)
UNTERKUNFT: 111,- Eur für die Woche! (Preis bei voller Teilnehmerzahl) Schlichte Apartments mit Balkon, WohnKüche, Bad, Schlafzimmern und Meeresblick, WLAN, Klimaanlage, Parkplatz. 5 GehMin vom Strand und zum nächsten Supermarkt,  15 GehMin vom Stadtzentrum Supetar.
ANMELDUNG: per Mail an lara@urfrau.at
ANREISE:
– Direktflüge Wien-Brač (Reisebüro Gruberreisen)
Flüge Wien-Split & Fähre Split-Supetar/Brač
Nachtzug Wien-Split oder Graz-Split (ÖBB)
Flixbus Wien-Split
Mitfahrgelegenheit mit andern Teilnehmerinnen im Auto:
Wien-Split 8 Std / 40 Min Fähre Split-Insel

ABOUT TINA
Yogabekenntnis – Mein Yoga
„Nach einer ausgiebigen Yogaeinheit allein mit mir bin ich voller Liebe und Leidenschaft für das Leben. Es pulsiert in mir, in jedem Winkel meines Körpers, meines Geistes ist das Leben so pur, so rein zu spüren. Yoga ist wie eine Reinigung, eine Waschung mit Balsam für die Seele. Und jedes Mal ist es anders, jede Einheit, die sich aus dem JETZT selbst kreiert ist ein fließender Prozess, der alles an momentanen Gedanken, Gefühlen, Empfindungen und Bildern beinhaltet, verarbeitet, loslässt und neu gebiert. Es ist als ob jede Sequenz der Bewegungen tief verbunden mit dem Atem, einem verborgenen, geheimen Plan folgt, von dem ich bewusst nichts weiß. Und genau dieses „Nichtwissen“ lässt diesen Ablauf aus einem ganz tiefen, alten Bewusstsein aufsteigen und geschehen. Ich lasse mich führen von der Weisheit des Yoga, mit der ich durch die Hingabe und das Urvertrauen verbunden bin. Mein Yoga folgt keinem Konzept, das jemand für mich erfunden hat, es ist nicht abhängig von fertigen Posen oder bestimmten äußeren Bedingungen. Mein Yoga ist permanente und fließende Veränderung, wie mein Leben, wie das Leben eben ist. Und manchmal fühlt sich das Verändern an wie ein Loslassen, ein Auseinanderfallen, dann wieder wie ein Empfangen, ein Annehmen. Selbst im Stillstand der Atempause findet Veränderung statt. Ich praktiziere Yoga, wenn es mir gut geht, ich praktiziere Yoga, wenn ich mich schlecht fühle, wenn ich Lust dazu habe und wenn ich keine Lust habe. Und immer liegt in jeder Praxis ein besonderer Schatz, ein Aha- Erlebnis, eine Medizin verborgen, die sich entdecken lässt. So steige ich immer wieder in diesen Fluss, der mich mitnimmt, mich mit mir selbst versöhnt und vereint und mich in die tiefe Stille und Gewissheit meiner göttlichen Präsenz sinken lässt. Hier BIN ICH Liebe, Freude, Stärke und Mut. ICH BIN“
Wir freun uns auf euch! Lara & Tina
Bild oben: Fotokollage by Urfrau

LUGNASAD „As above so below“

„Wie oben so unten, wie innen so außen“ – Mann & Frau, Himmel & Erde, Tag & Nacht – die Heilige Hochzeit & Divine Union. Die Verschmelzung von Sonnengott und Erdgöttin auf unserm Planeten. Frieden schließen mit den beiden großen Seiten in uns, sich versöhnen mit dem, was so ungeliebt ist oder war. Die Hohe Zeit des Sommers ist aber auch die Hochzeit mit sich selbst – weiblich und männlich, dunkel und hell, passiv und aktiv, schwach und stark in sich zu vereinen.

Lug=light=Licht, „Lug & Trug“ ist die Zeit um herauszufinden, was noch stimmig ist für uns und was sich verändern muß. Wo belüge ich mich selbst? Wie schaut meine innere Beziehung zu mir selbst aus? Wo bin ich in meiner Kraft, wo verliere ich sie? Die Selbstlüge und Selbsttäuschung blockieren unser Kehlkopfchakra maßgeblich und hemmen unsern Selbstausdruck. Lösung: Kreatives Tun, Singen in der Dusche, Tanzen in der Küche, Musizieren, Malen, Dichten, Schreiben, Spielen wie ein Kind und Feste feiern, wie sie fallen! Die Erntezeit auf allen Ebenen beginnt nun, wir dürfen wieder stolz und dankbar sein!

Die Zeit von Lugnasad beginnt heute und fällt diesmal mit dem Augustvollmond am 3.8. zusammen! Wir haben den Wassermann im stärksten Vollmond des Jahres, was eine grosse Kraft nach aussen bedeutet, va in Kombination mit Löwe in Sonne – der König und sein Hofnarr sind ein starkes Team…Rituale und Feste in dieser Zeit können großes Bewirken – auf den Loki in uns!

„RETURN TO YOUR KINGDOM“
Awake the Snake
and caress the Goddess
Reclaim the Green Man
3 times Yes to their Darkness
and when you get to that point
then return to earn
with Honour and Love
the Crown from above
with Lightening and Thunder
the Thrown from down under
(2016 © by urfrau)

Bildquelle oben: unbekannt

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG Schloßberg Graz

22.8. DIVINE UNION „Maria Magdalena & Joshua“ am Schloßberg
Die Rückkehr der Liebesgöttin & ihre KRAFTPLATZAKTIVIERUNG. Nach den genialen Events von Mariazell & Untersberg, in der CoCreation von Lara & Ijanna, fühle ich mich sehr geehrt und tief berührt, mit euch am 22.August, diese Heilzeremonie auf einem weiteren wichtigen Kraftpunkt der Göttin in Österreich zu zelebrieren: Drachenberg & Herzpunkt. Auf dem Pfad der Maria Magdalena gibt es Kraftpunkte, wo sich Energielinien kreuzen. Hier läuft die Kundalini von einem weiblichen und männlichen Drachen über Graz und hat ihren Herzpunkt am Schloßberg. Dort können wir bei einer Kraftzplatzaktivierung besonders gut die Herzebene in uns, aber auch die Beziehungsebene erspüren und diverse Widerstände loslassen. Diesmal wollen wir mit Ritualen, Tanz und Musik den Herzpunkt erwärmen, den Drachen erwecken und dann einen Schlangenpfad zur Herz-Jesu-Kirche gehen. Bei diesem Event können wir beiden Wesenheiten in uns begegnen…“

Wir werden diesmal 5 Spaceholder haben, die den Raum für diese Reise halten. Und so bereiten wir uns gemeinsam auf den Aufstieg der Göttin in uns und in der Welt vor. „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“ NEW SISTERHOOD

WIE: Wenn möglich in rotem Gewand (orange, pink geht auch), Frauen in Kleidern o langen Röcken
WANN & WO: 22.8. / 10h Ankunft & Bezahlung / Heilarbeit 11-18h / Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
ANMELDUNG: Anmeldeformular
!!! Fragen bitte an Ijanna Sol – Danke dir für die Organisation!
KOSTEN: 50-70,- Eur (nach eurem Ermessen)

PROGRAMM: Heilzeremonie mit URFRAU Lara Cap & Team
– Nestreinigung (Gebärmutterheilung)
– Aktivierung der Selbstheilungskräfte
– Herzöffnung
– Divine Union (Göttliche Vereinigung im Innen & Außen)
– Segnung & Anbindung des Kraftplatzes

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG – Was ist das? Geomantisch gesehen sprechen wir dabei von einer Anbindung des Menschen an einen hochschwingenden Kraftplatz in der Natur. Wir wissen, daß Selbsheilung bei Lebewesen erst ab einer bestimmten Hochfrequenz aktiviert wird und wir damit Erkenntnisse erlangen, aber auch Prozesse oder Krankheiten heilen können. Wenn also der Mensch in Liebe und Achtung zur Natur und ihren Spirits kommt und Hilfe sucht, wird er Hilfe finden. So aktivieren wir in erster Linie uns selbt auf einem Kraftplatz, um dann in weiterer Folge etwas zurückzugeben, was der Platz braucht, va Dankbarkeit aber auch Segensgeschenke in Form von schönen Gedanken und Gesten. Manchmal kommt es aber auch vor, daß alte Kraftplätze durch viele, negative Gedankenmuster und Machtgier der Menschen stagniert sind und „schlummern“. Dann sprechen wir von einer Kraftplatzaktivierung, wo der Mensch die Aufgabe hat, diese Muster aufzulösen und den Platz vom menschlichen Leidensprogramm zu befreien. Laßt uns gemeinsam leuchten, tanzen, fliegen!

SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

Ich freu mich auf euch!

Fotokollage by Urfrau

ROTES ZELT „Göttinnengeflüster“ LIVE STMK

24.7. ARCHETYP „Liebesgöttin“ Aphrodite, Venus, Freya,
Maria Magdalena
VENUS COME BACK – Die Rückkehr der Liebesgöttin & ihre KRAFTPLATZAKTIVIERUNG! Die Liebesgöttin ist erblüht und hat zur Sonnenwende ihre Heilige Sexualität mit dem „Gehörnten“ (Horned God) gefeiert. Wenn diese Urkraft gelebt werden will, braucht die Göttin aber Unterstützung von ihren Schwestern und sie begibt sich in eine rituelle Reinigung ihrer Geschlechtsorgane, geistig und körperlich. Die sogenannte „Nestreinigung“ und eine „Höhlenreise“ kann von einer erfahrenen Schamanin durchgeführt werden. Im Roten Zelt wollen wir gemeinsam diese Heilige Zeit zelebrieren, darüber sprechen und uns die Schatten der Liebesgöttin ansehen. Außerdem wollen wir uns mit Maria Magdalena verbinden und mit ihren Kraftplätzen in Österreich, die ich dieses Jahr step by step besuchen und aktivieren möchte. Der erste war Mariazell und weitere folgen diesen Sommer und Herbst. NEXT ONE: UNTERSBERG 22.7. Dabei gehen wir in tiefe Verbindung mit der Erde, schließen Frieden und bringen die Kraft der Liebe zurück an die Oberfläche, in den heiligen Tempel der Göttin. Sind die Tore einmal offen, fließt pure Liebeskraft hindurch und die Selbstheilung wird aktiviert…

Ich lade euch ein zum NEUEN LIVE Göttinnengeflüster 2020!
Einmal im Monat in dieses exklusive „Rote Zelt“ zu kommen und die Versöhnung mit euch und euren Schwestern zu zelebrieren, die Verbundenheit zu spüren und Kraft zu tanken.
Jedes Mal haben wir ein anderes Motto, uns also einen Aspekt der Göttin ansehen durch dementsprechende Kommunikation und Körper/Atemübungen aus der Sexualmagie. Wir schnuppern in andere Rollen und nähern uns unseren Verurteilungen und Ängsten humorvoll an – durch Rituale, Tanz, schamanische Reise, Chanten uvm.
Hintergrund:
Das Rote Zelt (oder auch Mondhütte) soll uns den heiligen Raum wieder aufmachen, den schon unsere Ahninnen betreten haben. Es ist das Tor in unsere Urweiblichkeit und Wildheit, in unser Dasein als Göttin auf Erden, in unseren Tempel. Gemeinsam können wir in die Urhöhle (Gebärmutter, Mutter Erde) gehen und feiern, lachen, weinen, singen, tanzen, schreien… uns so zeigen, wie wir sind… auftanken und gestärkt wieder ins Leben zurückgehen… „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“ NEW SISTERHOOD

Was ist Sisterhood heute? Halt oder Hinterhalt? Treue oder Verrat? Was leben und was verbergen wir als Frauen? Wo haben wir angefangen, uns zu verleugnen? Wo finden wir echten Zusammenhalt? …und so flüsterte ich in den Wind „nimm mich mit, ich bin dein Kind…“
Wir wollen gemeinsam erspüren und erarbeiten, wer wir sind, wer wir sein wollen und wen wir verachten. Diverse Aspekte und Qualitäten der Göttin in uns: Hure, Nonne, Mutter, Tochter, Schwester, Emanze, Businesslady, Jungfrau, Domina, Kurtisane, Königin, Freundin, Ehefrau, Geliebte, Dienerin, Konkurrentin, uvm

Welche Göttin steckt in dir? Und welchen Gott Typ suchen wir uns als Partner?
SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

WIE: Wenn möglich in rotem Gewand (orange, pink geht auch)

WANN & WO: 24.7. / 19-22h / URFRAU Seminarplatz Ilz
ANMELDUNG: bitte bis 1 Tag vorm Event unter lara@urfrau.at!!! Das Rote Zelt kann unverbindlich besucht werden, es ist keine geschlossene Ausbildung.

KOSTEN: 30-50,- Eur (nach eurem Ermessen)

Ich freu mich auf euch!

Fotokollage by Urfrau, Foto „Urfrau mit Eule“ by Suzy Stöckl

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG Untersberg

22.7. VENUS COME BACK „Maria Magdalena“ am Untersberg
Die Rückkehr der Liebesgöttin & ihre KRAFTPLATZAKTIVIERUNG. Nach unserm genialen Juni-Event in MARIAZELL fühle ich mich sehr geehrt und tief berührt, mit euch am 22.Juli, dem offiziellen Feiertag der Maria Magdalena, diese Heilzeremonie auf einem weiteren wichtigen Kraftpunkt der Göttin in Österreich zu zelebrieren – ein Platz mit so viel Mystik, ein Zeit-Dimensions-Tor, eine Parallelwelt, der Untersberg! Dabei gehen wir in tiefe Verbindung mit der Erde, schließen Frieden und bringen die Kraft der Liebe und die geheilte Sexualität zurück an die Oberfläche. Wenn diese Urkraft gelebt werden will, braucht die Göttin aber Unterstützung von ihren Schwestern und sie begibt sich in eine rituelle Reinigung ihrer Geschlechtsorgane, geistig und körperlich. Wir werden diesmal in die Höhle, den heiligen Tempel der Göttin und den Schoß von Mutter Erde eintauchen und uns einer „Nestreinigung“ (Gebärmutterheilung) hingeben, alte Wunden loslassen und gesunde Grenzen ziehen. All die Männer, die zu diesem Event kommen wollen, können in ihrer vollen Präsenz die Wächterrolle für den heiligen Tempel übernehmen und uns Frauen den Raum halten (Spaceholder). Und wir Frauen können dann unsere Liebe und Dankbarkeit an das Männliche zurückgeben.
Wir bereiten uns gemeinsam auf den Aufstieg der Göttin in uns und in der Welt vor. „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“ NEW SISTERHOOD

KRAFTPLATZAKTIVIERUNG – Was ist das? Geomantisch gesehen sprechen wir dabei von einer Anbindung des Menschen an einen hochschwingenden Kraftplatz in der Natur. Wir wissen, daß Selbsheilung bei Lebewesen erst ab einer bestimmten Hochfrequenz aktiviert wird und wir damit Erkenntnisse erlangen, aber auch Prozesse oder Krankheiten heilen können. Wenn also der Mensch in Liebe und Achtung zur Natur und ihren Spirits kommt und Hilfe sucht, wird er Hilfe finden. So aktivieren wir in erster Linie uns selbt auf einem Kraftplatz, um dann in weiterer Folge etwas zurückzugeben, was der Platz braucht, va Dankbarkeit aber auch Segensgeschenke in Form von schönen Gedanken und Gesten. Manchmal kommt es aber auch vor, daß alte Kraftplätze durch viele, negative Gedankenmuster und Machtgier der Menschen stagniert sind und „schlummern“. Dann sprechen wir von einer Kraftplatzaktivierung, wo der Mensch die Aufgabe hat, diese Muster aufzulösen und den Platz vom menschlichen Leidensprogramm zu befreien. Laßt uns gemeinsam leuchten, tanzen, fliegen!

SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

PROGRAMM: Heilzeremonie mit URFRAU Lara Cap & Team: Ijanna Sol, Aran Wotan, Eva Novak & Spaceholder Walter Sahib Huber & Max Schagerl
– Nestreinigung (Gebärmutterheilung)
– Aktivierung der Selbstheilungskräfte
– Divine Union (Göttliche Vereinigung im Innen & Außen)
– Segnung & Anbindung des Kraftplatzes

WIE: Wenn möglich in rotem Gewand (orange, pink geht auch)
WANN & WO: 22.7. / 11-18h / Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
ANMELDUNG: Anmeldeformular unter shorturl.at/bclE0!!! Fragen bitte an Ijanna Sol – Danke dir für die Organisation!
KOSTEN: 50-70,- Eur (nach eurem Ermessen)

Ich freu mich auf euch!

Fotokollage by Urfrau

DRAGON DANCE – Urkraft Workshop

DRAGON DANCE „Urkraft, Sexualkraft, Drachenkraft“ – Auf dem Pfad des Drachen – finde ihn und flieg mit ihm!
Die Menschen sind direkt mit dem Landschaftsdrachen ihrer Stadt verbunden, er lebt und atmet durch sie. Jede Heilarbeit an uns heilt auch den Drachen und damit Mutter Erde. So wie wir, hat der Drache auch Chakren, die auf den alten, mystischen Plätzen liegen, auf denen Wien entstanden ist. Beginnen wir wieder diese Punkte zu aktivieren und die Plätze zu beleben, leisten wir große Heilarbeit an uns, am System „Stadt“ und klinken uns damit geomantisch ins große Energienetz der Erde ein. Nun ist die Zeit reif, um wieder hier zusammenzukommen, zu arbeiten, tanzen, feiern, heilen. Laßt uns wieder die Drachen reiten anstatt sie zu töten!

INHALT:
Chakrenarbeit/Köperarbeit, Erdheilung/Selbstheilung, Drachenkraft/Sexualkraft, Atmung/Rhythmus, Tanz/Musik, Geschichten. In die Zeitqualität des Sommers eintauchen und in die gesunde Eigenermächtigung gehen. Auftanken und die Drachenkraft in sich erwecken: abheben, fliegen, landen, leben. Für Frauen & Männer!

WANN & WO: 5.7. / 10-17h / „Yoga im Prater“ Praterfee – Prater 121, 1020 Wien
ANMELDUNG: bitte bis 1 Tag vorm Event unter lara@urfrau.at!!!

KOSTEN: 100,- Eur

Ich freu mich auf euch!

„Vor Urzeiten, als die Drachen noch auf der Erde lebten, lebten auch wir Menschen in großem Einklang mit der Natur und ihren Geistern. Wir lebten unsere Göttlichkeit und waren eins mit allem. Wir sind mit den Drachen geflogen…Doch irgendwann kippte das Weltenmeer und wir verloren den Zugang zu Zauber und Freiheit. Und so begannen die Menschen die Drachen zu jagen und zu töten…doch in Wirklichkeit begannen sie den Drachen in sich zu töten…“
(Urfrau Drachengeschichten)

 

ROTES ZELT „Göttinnengeflüster“ LIVE WIEN

3.7. ARCHETYP „Liebesgöttin“ Aphrodite, Venus, Freya,
Maria Magdalena
VENUS COME BACK – Die Rückkehr der Liebesgöttin & ihre KRAFTPLATZAKTIVIERUNG! Die Liebesgöttin ist erblüht und hat zur Sonnenwende ihre Heilige Sexualität mit dem „Gehörnten“ (Horned God) gefeiert. Wenn diese Urkraft gelebt werden will, braucht die Göttin aber Unterstützung von ihren Schwestern und sie begibt sich in eine rituelle Reinigung ihrer Geschlechtsorgane, geistig und körperlich. Die sogenannte „Nestreinigung“ und eine „Höhlenreise“ kann von einer erfahrenen Schamanin durchgeführt werden. Im Roten Zelt wollen wir gemeinsam diese Heilige Zeit zelebrieren, darüber sprechen und uns die Schatten der Liebesgöttin ansehen. Außerdem wollen wir uns mit Maria Magdalena verbinden und mit ihren Kraftplätzen in Österreich, die ich dieses Jahr step by step besuchen und aktivieren möchte. Der erste war Mariazell und weitere folgen diesen Sommer und Herbst. Dabei gehen wir in tiefe Verbindung mit der Erde, schließen Frieden und bringen die Kraft der Liebe zurück an die Oberfläche, in den heiligen Tempel der Göttin. Sind die Tore einmal offen, fließt pure Liebeskraft hindurch und die Selbstheilung wird aktiviert…

Ich lade euch ein zum NEUEN LIVE Göttinnengeflüster 2020!
Einmal im Monat in dieses exklusive „Rote Zelt“ zu kommen und die Versöhnung mit euch und euren Schwestern zu zelebrieren, die Verbundenheit zu spüren und Kraft zu tanken.
Jedes Mal haben wir ein anderes Motto, uns also einen Aspekt der Göttin ansehen durch dementsprechende Kommunikation und Körper/Atemübungen aus der Sexualmagie. Wir schnuppern in andere Rollen und nähern uns unseren Verurteilungen und Ängsten humorvoll an – durch Rituale, Tanz, schamanische Reise, Chanten uvm.
Hintergrund:
Das Rote Zelt (oder auch Mondhütte) soll uns den heiligen Raum wieder aufmachen, den schon unsere Ahninnen betreten haben. Es ist das Tor in unsere Urweiblichkeit und Wildheit, in unser Dasein als Göttin auf Erden, in unseren Tempel. Gemeinsam können wir in die Urhöhle (Gebärmutter, Mutter Erde) gehen und feiern, lachen, weinen, singen, tanzen, schreien… uns so zeigen, wie wir sind… auftanken und gestärkt wieder ins Leben zurückgehen… „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“ NEW SISTERHOOD

Was ist Sisterhood heute? Halt oder Hinterhalt? Treue oder Verrat? Was leben und was verbergen wir als Frauen? Wo haben wir angefangen, uns zu verleugnen? Wo finden wir echten Zusammenhalt? …und so flüsterte ich in den Wind „nimm mich mit, ich bin dein Kind…“
Wir wollen gemeinsam erspüren und erarbeiten, wer wir sind, wer wir sein wollen und wen wir verachten. Diverse Aspekte und Qualitäten der Göttin in uns: Hure, Nonne, Mutter, Tochter, Schwester, Emanze, Businesslady, Jungfrau, Domina, Kurtisane, Königin, Freundin, Ehefrau, Geliebte, Dienerin, Konkurrentin, uvm

Welche Göttin steckt in dir? Und welchen Gott Typ suchen wir uns als Partner?
SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

WIE: Wenn möglich in rotem Gewand (orange, pink geht auch)

WANN & WO: 3.7. / 19-22h / „Yoga im Prater“ Praterfee – Prater 121, 1020 Wien
ANMELDUNG: bitte bis 1 Tag vorm Event unter lara@urfrau.at!!! Das Rote Zelt kann unverbindlich besucht werden, es ist keine geschlossene Ausbildung.

KOSTEN: 30-50,- Eur (nach eurem Ermessen)

Ich freu mich auf euch!

Fotokollage by Urfrau, Foto „Urfrau mit Eule“ by Suzy Stöckl

HEXENZIRKEL – Ausbildungszyklus für Frauen

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…
die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst.
Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich…
So tritt ein Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

hexenzirkel2017_2

INFOTREFFEN ONLINE: 19.8. / 26.8. / 9.9. / 16.9. jeweils 20-21h auf ZOOM / Anmeldung BITTE per Mail lara@urfrau.at und du bekommst ein LogIn PW!

INFOTREFFEN LIVE: 11.9. STMK & 18.9. WIEN / 18-19h

Viel Spaß mit meinem INTRO Video:

Im Herbst 2020 beginnt wieder ein neuer Hexenzirkel – der 11.Frauenzirkel dieser Art ist eine magische Zahl in einem magischen Jahr!
Ein neuer Ausbildungszyklus für Frauen, ein Basiskurs für das Alte Frauenwissen Europas. Der Zyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Der Zirkel beginnt, wenn sich 13 Frauen fix angemeldet haben und der Kreis geschlossen ist (begrenzte Teilnehmerzahl), auf einem feinen Seminarplatz zwischen Wien und Graz, mit Feuerstelle und Naturzugang.
Inhaltlich geht es ums alte, europäische Frauenwissen, Hexen- und Göttinnenrituale, Frauenheilkunde, TEM, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Ritualmagie, Kraftplatz- und Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie. Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer „Höhle“ heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte. Sie war Ärztin, Heilerin, Seherin, Hebamme, Sterbebegleiterin uvm in der Gesellschaft.
Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…
In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Heute brauchen wir mehr denn je wieder die heilsamen Frauenkreise, wo sich Frauen jeden Alters monatlich austauschen und stärken, Liebe und Dankbarkeit für diese Welt, unsere wundervollen Partner und Kinder manifestieren und mutig in die Versöhnung mit den alten Wunden gehen.

Alles zu Kosten, Lokation, Inhalt usw erfährt ihr direkt bei meine Infotreffen!

Bild oben ©HeatherShirin – Vielen Dank für die geniale Artwork! 
HeatherShirin.com