URFRAU Adventzauber


MYTHEN, MEDITATION, MANIFESTATION
mit Lara Moïra Dana

Ich begleite euch (Frauen & Männer) in 4 ADVENTFENSTER durch die kraftvolle Zeit vor Weihnachten und in die Fülle. Was der Advent in unserer europäischen Kultur wirklich bedeutet und wie wir ihn für unsere Selbstheilung nutzen können, wie wir zur richtigen Zeit manifestieren, uns gut auf die Rauhnächte vorbereiten und in die Herzenskraft von Jule gehen können, möchte ich euch in diesen 4 aufbauenden Abenden näher bringen. Durch Geschichten über altes Brauchtum, Rituale dieser Zeit, Meditation in die Stille & Fülle und Heilklängen von Herz zu Herz. Laßt unser Licht leuchten in den dunklen Stunden bis zur Wintersonnwend und die Kraft der Gemeinschaft spüren – ich freue mich auf euch!
DER URFRAU KALENDER IM EUROPÄISCHEN JAHRESRAD
Dieser Kalender entspricht dem weiblichen Mondzyklus und läuft spiralförmig in 13 Monden mit Jahresbeginn zu Samhain, wobei der 13.Mond sowohl das Endmonat vom Jahr als auch der Anfangsmond vom Neuen Jahr ist. Der Ursprung dieser Tradition liegt im Naturrhythmus und den Jahreszeiten und gibt dem Menschen ein tiefes Wissen und „Sich-Erinnern“. Wenn wir bereit sind, uns dem Lebensrad hinzugeben, spüren wir mehr Kraft und Lebenslust ins uns und unserm Umfeld. „Alles läuft besser als geplant“ (Alter Druidenspruch). Nachdem Samhain und die „Tote Zeit“ nun das Neue Jahr eingeleitet und wir in der Herbstdetox alles unnötige loslgelassen haben, können wir offen und motiviert in die wichtigste Zeit des Jahres schreiten, die „ORAKELZEIT“: MAGISCHER ADVENT & MYSTISCHE RAUHNÄCHTE! Hier beginnt die Manifestation unseres Lebens. Ja, ihr habt die Wahl. Ihr entscheidet, was aus euch wird und wie euer nächstes Jahr ablaufen kann! Alles ist möglich!
 
WANN: 1./8./15./22.12. jeweils 20-21h – DOWNLOAD aller 4 Termine als Webinar!
WO: „URFRAU Zoom Room“ – Online / Link bei Anmeldung & ÜW
WIEVIEL:  22,-…1 Abend // Paketpreis 66,-…4 Abende als Download
(Die Abende können einzeln oder als Paket gebucht werden)
ANMELDUNG: per Mail unter lara@urfrau.at

WORTE & IHRE BEDEUTUNG
ADVENT
heißt „Ankunft, Ankommen“ und bedeutet die Geburt oder Niederkunft des Lichts, des Sonnengottes oder unseres Höheren Selbst.
ORAKELN bedeutet: Räuchern & Runen legen/deuten, Entscheidungen treffen & manifestieren
Lostage, Schwendtage, Portaltage sind dabei wichtige Komponenten, die man nicht außer Acht lassen sollte. An einem Schwendtag zB. sollte man keine Verträge unterzeichnen oder Projekte abschließen wollen…

Fotomontage by Urfrau

ROTES ZELT „Göttinnengeflüster“ 3.12.

ARCHETYP „Die Alchemistin“ Zauberin, Priesterin, Magierin, Weltenwandlerin
Die Alchemistin steht über allen Göttinnenarchetypen, ganz an der Quelle und gleichzeitig außerhalb von Zeit und Raum. Sie ist die Erhabene, die alle Archetypen in sich trägt und doch keine von ihnen ausleben muß. Sie ist FREI. Sie ist mystisch. Sie ist unkontrollierbar. Sie kann transformieren und sich verwandeln. Sie trägt die Heilerin in ihrer Gebärmutter und agiert aus ihrem Herzen. Sie liebt bis zum bitteren Ende und sieht alles kommen, aus dem 3.Auge heraus. Sie ist Visionärin und Seherin. Sie ist Liebhaberin und Geliebte. Sie ist überdimensional und doch auch sehr greifbar menschlich sinnlich…
Laßt uns ein Zeichen setzen für die Welt im Wandel und diese Göttinnenkraft durch uns durchfließen. Laßt uns gemeinsam zur Neumondin mit Schwesternkraft Verbundenheit, Zusammengehörigkeit, Respekt und Liebe verstärken und in die Welt tragen.Dies ist die Zeit des Neubeginns und neuer Wege.

WIE: Wenn möglich in rotem Gewand (auch orange & pink Töne)
WANN & WO: 3.12. / 19-22h
ANMELDUNG: bis 1 Tag vorm Event unter lara@urfrau.at
KOSTEN: GRATIS

Ich lade euch ein zum Göttinnengeflüster 2021!
Einmal im Monat in dieses exklusive „Rote Zelt“ zu kommen und die Versöhnung mit euch und euren Schwestern zu zelebrieren, die Verbundenheit zu spüren und Kraft zu tanken.
Jedes Mal haben wir ein anderes Motto, uns also einen Aspekt der Göttin ansehen durch dementsprechende Kommunikation und Körper/Atemübungen aus der Sexualmagie. Wir schnuppern in andere Rollen und nähern uns unseren Verurteilungen und Ängsten humorvoll an – durch Rituale, Tanz, schamanische Reise, Chanten uvm.
Hintergrund:
Das Rote Zelt (oder auch Mondhütte) soll uns den heiligen Raum wieder aufmachen, den schon unsere Ahninnen betreten haben. Es ist das Tor in unsere Urweiblichkeit und Wildheit, in unser Dasein als Göttin auf Erden, in unseren Tempel. Gemeinsam können wir in die Urhöhle (Gebärmutter, Mutter Erde) gehen und feiern, lachen, weinen, singen, tanzen, schreien… uns so zeigen, wie wir sind… auftanken und gestärkt wieder ins Leben zurückgehen… „Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht wir – 
Be Aware, be There!“ NEW SISTERHOOD

Was ist Sisterhood heute? Halt oder Hinterhalt? Treue oder Verrat? Was leben und was verbergen wir als Frauen? Wo haben wir angefangen, uns zu verleugnen? Wo finden wir echten Zusammenhalt? …und so flüsterte ich in den Wind „nimm mich mit, ich bin dein Kind…“
Wir wollen gemeinsam erspüren und erarbeiten, wer wir sind, wer wir sein wollen und wen wir verachten. Diverse Aspekte und Qualitäten der Göttin in uns: Hure, Nonne, Mutter, Tochter, Schwester, Emanze, Businesslady, Jungfrau, Domina, Kurtisane, Königin, Freundin, Ehefrau, Geliebte, Dienerin, Konkurrentin, uvm

Welche Göttin steckt in dir? Und welchen Gott Typ suchen wir uns als Partner?
SPECIAL INTERVIEW by SHECONOMY –> https://www.facebook.com/Sheconomymagazin/videos/2408107709248876/

Ich freu mich auf euch!

Foto: unbekannt