SOULSESSION

Schamanische Behandlung
Schamanische Reise, Rückführung, Rituelles Drama, Heilige Geometrie, Gebärmutterheilung (Nestreinigung), Räucherungen, Ätherische Öle, Lösung von Seelenthemen, Schmerzbehebung im Bewegungsapparat, Förderung von Entgiftungsprozessen uvm.
Detox „Entgiften & Aufbauen“
Austestung der Organfunktionen und Giftstoffe im System, Unverträglichkeiten, Ausarbeitung eines Detox-Plans, Ernährungsumstellung und Aufbau, Steigerung des Immunsystems
Schwellenrituale
Geburts- und Taufritual, Pubertätsritual, Hochzeitsritual, Loslaßritual, Sterberitual, Sterbebegleitung / Trauerbegleitung
Doula „Spirituelle Hebamme“
Beratung und Begleitung von Frauen/ Paaren in der Schwangerschaft,
Geburt & danach, Zyklusprobleme, Fruchtbarkeit, Kinderwunsch, Sexualität, Gebärmutterreinigung nach OP oder Problemen im Unterleib (Geschwüren, Nähten, Narben)

ABOUT: Eine Soulsession bei der URFRAU sieht so aus, daß es in der 1.Einzelsitzung meistens ein Gespräch gibt, wo das akute Thema verbalisiert und auf den Punkt gebracht wird. Ich gebe euch einen Lösungsansatz mit auf den Weg oder wir erarbeiten uns das gleich praktisch. Dabei greife ich auf verschiedene Werkzeuge aus meinem schamanischen Weg zu.

Stundensatz: 55,- Eur (Urfrau Praxis) // 66,- Eur (auswärts)

Mein Ziel ist es, euch in eurer Selbstheilung auf allen Ebenen,
aus allen Welten und mit offenem Herzen intuitiv zu unterstützen.

NEU: ONLINE „Soulsessions“ via ZOOM!!!

Soulsession „SPECIAL“ – Loslaß- und Sterberituale im Herbst!
14.-16.10. Neumond-Termine im Oktober
11.-13.11. Neumond-Termine im November
In der Zeit um Samhain (Okt/Nov), auch als Halloween oder Allerheiligen bekannt, stirbt die Natur jedes Jahr aufs Neue.

Sie braucht diese Zeit, um Altes loszulassen und Neues zu gebären.
Die Blätter fallen von den Bäumen, die Tiere bekommen ihr Winterfell und die Menschen machen den Hausputz und räuchern. Zu dieser Zeit gehen viele Seelen. Das Jahresradfest gibt uns die Möglichkeit, gemeinsam, also kollektiv, aber auch jeder einzeln durch das Tabuthema „TOD“ zu gehen – spielerisch, schamanisch, ekstatisch.
Früher war das eine einfache Methode, sich von Krankheiten zu befreien und kraftvoll durch den Winter zu gehen.
Bei einer Einzelsitzung begleite ich den Menschen behutsam über diese Schwelle, dh er kann seinem eigenen Tod begegnen, ihn sogar selber gestalten, wann und wie er sterben will. Er kann aber auch nur etwas Schweres, Altes loslassen (Beziehung, Trennung, Verlust, Muster) und sich dabei erneuern. Der Neumond spielt dabei eine große Rolle, weil er stark schwindende Energien auf der Erde erzeugt, und alles leichter gehen kann. Termine siehe oben.

Foto oben: URFRAU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s