Samhain – „keltisches Silvester“ 31.10.

samhain_best of 2014_Layout 1

…die Welt ist im Wandel, Ich kann es im Wasser schmecken,
Ich kann es in der Erde fühlen, Ich kann es in der Luft riechen…
Vieles, was einst gewesen ist, wurde verloren. Denn keiner lebt mehr, der sich noch erinnert… Und manche Dinge, die nicht in Vergessenheit geraten hätten dürfen, haben sich verloren… Geschichte wurde Legende, Legende wurde Mythos. Und für sehr lange Zeit verschwanden Dinge aus unserem Bewußtsein, um jetzt und hier wieder hochzukommen, und uns als Träger auszuwählen…
(aus „Herr der Ringe“)

Ihr Lieben,
Ich freue mich euch zum magischen Samhain Fest einzuladen!
Die Nebel zwischen den Welten ziehen ins Land und geben uns zu diesem Zeitpunkt im Jahr die Möglichkeit, alte und schwere Lasten loszulassen, in die Anderswelt zu reisen und sich Kraft zu holen von den Ahnen, dem eigenen Sterben zu begegnen und den Lebenspfad wiederzufinden. Samhain ist eines der ältesten und größten Jahreskreisfeste unserer Vorzeit. In Europa ist dieses Fest schon vor 6.000 Jahren von unseren Vorfahren gefeiert worden und wir können heute noch immer diese starke Energie spüren. Es ist das Fest zum Jahresende der Natur und war früher das keltische Silvester. Es ist so stark, daß es als Halloween (All Souls´ Night) in unsern Herzen überlebt hat. Last uns wieder Masken aufsetzen und gemeinsam durch diese magische Nacht streifen.

Auch dieses Jahr wird es ein ganz besonderes Fest sein, weil wir gemeinsam den neuen „URFRAU“ Platz einweihen. Wir werden wieder Kürbismasken schneiden, gemeinsam im Kessel kochen, Räuchern, Trommeln, Runenlegen, einen Trancetanz und zum Abschluß die Wanderung in die Anderswelt…

WANN: 1.-2.11. / Beginn SA 10h – Ende SO 17h

WIE & WO: Details bzgl. Kosten und Location bei Anmeldung


ANMELDUNG bis spätestens 29.10. unter lara@urfrau.at!

DRACHENPFAD – Ausbildung für Männer

IMG_6340_2

Theorieteil mit Lara: Europäisches Jahresrad, Ritual- und Runenmagie, Räuchern, Naturheilmethoden, Mythologie, Heilige Geometrie und Erdheilung, Drachenpfad in 7 Lebensstationen
Dabei könnt ihr euch viele Werkzeuge wiedererlernen und praktisch anwenden, altes Wissen in euch und eure Intuition aktivieren

Praxisteil mit Markus: Arbeit in der Natur „Wir entdecken Berg & Bach und streifen durch den Wald, wir sitzen ums Feuer, philosophieren und lachen, wir begegnen unseren Ängsten und lernen Mann Sein von uns gegenseitig. Wir tanzen unser Tier, wir schlafen in der Natur und begrüßen zeitig den neuen Tag – bis alle Aspekte in uns erwachen:
der Krieger, der Narr, der König, das Tier, der Bettler und der Magier.“

Wie & Wo: Der Ausbildungszyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt (mit Outdoor-ÜN), Kosten 90,- Eur pro Zirkel, ein feiner Seminarplatz zwischen Wien und Graz mit Feuerstelle und Naturzugang. Beginn der Ausbildungsgruppe,
wenn mind. 6 Teilnehmer fix sind.

Zusatzoption zur Ausbildung:
Die 8 heidnischen Jahresradfeste, wo Frauen und Männer, Rote Frau & Grüner Mann, Paare, Kinder und Familien zusammenkommen und über ein Wochenende den Höhepunkt einer Energie in der Natur feiern. Dort begegnen sich Teilnehmer der Ausbildungsgruppen und Neue und können ihr „Gelerntes“ umsetzen/leben. Auch ganz wichtig für Heilung zwischen Paaren und in der Gesellschaft.

Mehr dazu beim Infotreffen!

INFOABENDE – Anmeldung erforderlich – freier Energiebeitrag:

Do, 16.10. / 19h / Seminarplatz „URFRAU“
GRAZ – Laßnitzhöhe, 8081 Empersdorf

FR, 14.11. / 17.30h / Seminarraum „Munay“
1190 WIEN

Schnuppermöglichkeit: 31.10.-2.11.2014 Samhain-Fest
(keltisches Silvester & Jahresradfest) zum unverbindlichen Kennenlernen!

(Foto oben: Gerda Karafiat)

HEXENZIRKEL – Ausbildung für Frauen

Wie weiß ich, ob das was für mich ist?
Wenn der Ruf erfolgt ist, deinen alten Pfad als weise Frau wieder aufzunehmen, steigt der Mut und die Sehnsucht, ihn wieder zu gehen…die Stimme in dir wird so laut, daß du sie nicht mehr überhören kannst. Alte Lieder und Bilder tauchen auf und du erinnerst dich… So tritt ein, Anam Cara (Seelenfreundin), in den Kreis der Wissenden…

urfrauen
© Emily Balivet / http://www.emilybalivet.com

INFOTREFFEN:
Mi, 14.1. / 19h / GRAZ
Seminarplatz „Urfrau“
– 8081 Empersdorf / Laßnitzhöhe
Mi,7.1
./ 19h / WIEN
Seminarraum “Munay” – 1190 Wien

Im Winter beginnt wieder ein neuer Hexenzirkel!
Ein neuer Ausbildungszyklus für Frauen, der Zyklus ist aufbauend, dauert 13 Monde und findet 1x im Monat als Tagesseminar statt. Kosten 90,- Eur pro Zirkel inkl. biologischer Tagesverpflegung,
mind. 8 / max 13 Teilnehmerinnen, ein feiner Seminarplatz zwischen Wien und Graz mit Feuerstelle und Naturzugang.

Dabei geht es ums alte, europäische Frauenwissen und Hexenrituale, Frauenheilkunde, Sexualmagie und die weibliche Urkraft, Körperarbeit, Orakelmethoden, Runenheilkunde, Heilpflanzenarbeit und Heilige Geometrie. Die Hexe ist und war die Weltenwandlerin (Hagazyssa=Zaunreiterin), die aus ihrer „Höhle“ heraus gelebt und geheilt hat und damit auch Leben auf die Erde bringen konnte.
Sie ist die Göttin in ihrer Ganzheit und bereit, sich mit dem Gott zu vereinen…In jeder Frau steckt dieses Urpotential und kann nur von jeder selbst wiederbelebt werden… Mehr dazu beim Infoabend!

Anmeldung für Infoabend unter: lara@urfrau.at