Jahresradfeste – Kalender 2014

Die Keltischen Jahresradfeste sind ein uralter, europäischer Brauch und wurden schon viele tausende Jahre vor unsrer Zeit gefeiert.
Die Christen haben die heidnischen Feste übernommen und so haben sie bis heute als Ostern, Weihnachten oder Allerheiligen überlebt. Acht mal im Jahr gibt es besondere Energiehöhepunkte in der Natur, die von uns Menschen zu verschiedenen Zwecken genutz werden können, u.a. Selbstheilung, Schwingungserhöhung, Harmonie, Glückseligkeit, Klärung, Auftanken, Versöhnung, uvm. Bei den Festen sind alle Familienmitglieder herzlich willkommen. Über ein ganzes Wochenende wird gemeinsam gekocht, gesungen, getanzt und rituell gearbeitet.

Imbolc  1.-2..2.  (Brigid-Lichterfest)
Ostara  22.-23.3.  (FrühlingsTagundNachtgleiche)
Beltane  30.3.-1.5.  (Walpurgis)

Coamhain  27.-28.6.  (Sommersonnwend)
Lugnasad  2.-3.8.  (Lammas-Vorerntedank)
Herfest  27.9.  (Erntedankfest, HerbstTuNgleiche)
Samhain  31.10.-2.11.  (Allerseelen, Halloween)
Yule  20.-21.12.  (Wintersonnwend, Weihnacht)

mehr zu den Inhalten der einzelnen Feste: festkal2014

IMG_6477P1040486:kl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s