Kyphi und Co

Räuchermischungen waren immer schon ein wichtiger Teil der „AndersWelt“ – die Welt der Magie, Zauberer und Hexen…
Themen wie Schutz, Reinigung, Stärkung, Entspannung oder Liebesangelegenheiten sind auch heute noch aktuell und notwendig.KYPHI ist eine der ältesten Räuchermischungen aus dem Orient, die in ihrer Sinnlichkeit alle andern übertrifft – ein Mysterium.
Es wurde schon im alten Ägypten von Hohepriesterinnen des Isiskultes zu speziellen Ritualen geräuchert, aber auch für alltägliche Zwecke,
um eine  Menschengruppe zu harmonisieren und am Ende des Tages auf eine übersinnliche Weise zu entspannen.
Kyphi enthält unter einigen heiligen Kräutern auch hochwertige Harze, Feigen, Rosinen, Honig und Wein. Die Magie von Kyphi beginnt beim Pflücken der einzelnen Heilkräuter und ist bei der Weiterverabeitung im Mörser ein heiliger Akt, eine Zeremonie. Am Ende wird es durch Tönen und Trommeln eingeschwungen…

Kyphi 2011-2

Bei mir gibt es „weißes“ und „rotes Kyphi“, je nach Bedarf einer Harmonisierung oder eines sanften Aphrodisiakums.
Herstellung auf Anfrage: 100gr Kyphi 55,- Eur

Andere Räuchermischungen:
Artemisia – Schutz
Hel – Reinigung
Zaunreiterin – Zauber
Odinskraft – Stärke
Abendrausch – Entspannung
Frauensamt – Liebe

Jeder kann räuchern und sich diese Mischungen auch selbst herstellen, was sehr viel Spaß macht, die Sinnlichkeit erweckt und auch die Verbindung zu den Geistwesen wiederbelebt, außerdem die Energie der Räucherung noch erhöht und Kosten spart.
Bei einem Räucherworkshop werden alte Rezepte weitergegeben, wie auch das Grundwissen vom Räuchern selbst und die Qualitäten der einzelnen Kräuter und Harze —> siehe Räucherwerk & Heilessenzen

P1040473_1

 

Advertisements